Vergoldete Oscar-Statuen
Um diesen Goldjungen geht es für die Nominierten: der Oscar! Bildrechte: picture alliance/dpa | TANNEN MAURY

FAQ Das müssen sie über die Oscars 2024 wissen

24. Februar 2024, 11:50 Uhr

In der Nacht vom 10. auf den 11. März werden wieder ganz viele Filmfans aus Deutschland und der ganzen Welt gebannt nach Los Angeles blicken, denn dort werden bereits zum 96. Mal die prestigeträchtigen Oscars verliehen.

Worum geht es bei den Oscars?

Die Academy of Motion Picture Arts and Science (AMPAS), kurz Academy, ehrt bei den Oscars die aus ihrer Sicht besten Filme und Filmschaffenden des Kinojahres 2023. Es gibt Auszeichnungen in 23 Kategorien.

Wann und wo finden die Oscars genau statt?

Die Verleihung findet am 10. März 2024 im Dolby Theatre in Los Angeles statt. Beginn der Veranstaltung ist kurz vor Mitternacht deutscher Zeit.

Gibt es deutsche Hoffnungen auf einen Oscar?

Die Antwort ist hier ganz klar: Sandra Hüller. Die Schauspielerin spielt in gleich zwei nominierten Filmen mit - "Anatomie eines Falls" und "The Zone of Interest". Hinzu kommt, dass die 45-Jährige sogar selbst für einen Oscar nominiert ist.

In der Kategorie "Beste Hauptdarstellerin" konkurriert Sandra Hüller mit den Schauspielerinnen Lily Gladstone ("Killers of the Flower Moon"), Emma Stone ("Poor Things"), Cary Mulligan ("Maestro") und Annette Bening ("Nyad").

Welche Schauspieler, Regisseure und Filme außerdem nominiert sind, lesen Sie hier.

Sandra Hüller bei der Verleihung der 81. Golden Globe Awards im Beverly Hilton Hotel.
Sandra Hüller geht als deutsche Hoffnung für einen Oscar ins Rennen! Bildrechte: IMAGO / Future Image

Wer moderiert die Oscars 2024?

Wie bereits im vergangenen Jahr wird Jimmy Kimmel die Nacht der Oscars moderieren. Der Moderator, der Live-Moderationen gewohnt ist und auch mit unerwarteten Momenten umgehen kann, wird demnach zum vierten Mal durch die berühmte Veranstaltung führen. 2017 und 2018 stand er schon einmal auf der Bühne.

Jimmy Kimmel auf der Bühne
Alter Hase: Jimmy Kimmel moderiert zum vierten Mal die berühmte Preisverleihung. Bildrechte: IMAGO/Picturelux

Wo wird die Oscar-Verleihung übertragen?

Filmfans können die Live-Übertragung der Preisverleihung entweder im TV oder auf der Internetseite des Privatsenders ProSieben sehen. Die Verleihung startet aufgrund der Zeitverschiebung in Deutschland erst um Mitternacht.

Was ist in diesem Jahr neu bei den Oscars?

2024 wird zum ersten Mal die neue Diversitätsregel bei den Oscars angewendet. Das heißt, dass mehr Frauen und Vertreter von Minderheiten im Wettbewerb sichtbar werden. Vor allem in der Kategorie "Bester Film" ist das von Bedeutung. Außerdem werden die Umstände der Produktion bei der Verleihung berücksichtigt.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 10. Februar 2024 | 17:15 Uhr

Weitere Themen