Prinz Carl Philip
Royales Geburtstagskind: Prinz Carl Philip wird 45 Jahre alt. Bildrechte: dana press

Liebe, Leben, Leidenschaften Prinz Charming und Fast-König: Carl Philip wird 45 Jahre alt

17. Mai 2024, 06:07 Uhr

Isabel Möller
Bildrechte: Raphaela Fietta

Schüchterner Frauenschwarm, Fast-Thronfolger, Rennfahrer, Freigeist und royaler Fan-Liebling: Prinz Carl Philip von Schweden hat viele Facetten. Nicht umsonst steht er in der Gunst der schwedischen Royal-Fans ganz oben - auch wenn ihm immer wieder nachgesagt wird, dass er im Schatten seiner schillernden Schwestern Victoria und Madeleine stehen soll. Doch weit gefehlt!

Am 13. Mai 2024 feiert Carl Philip seinen 45. Geburtstag. Zeit, sich die Nummer vier der Schweden-Thronfolge genauer anzuschauen.

Besonderer Schnappschuss zum Geburtstag

Grattis, Carl Philip! Zum 45. Geburtstag hat der schwedische Palast ein brandneues Bild des Prinzen auf Instagram veröffentlicht. Die Royal-Fans zeigen sich begeistert, denn dieses Mal gibt es kein inszeniertes Hochglanz-Foto, sondern einen ganz privaten Schnappschuss. Die Fotografin? Carl Philips Frau, Prinzessin Sofia. Hat man sich da ein Beispiel an den britischen Nachbarn genommen?

Sofia macht auf Kate

Bei den Briten ist es mittlerweile Gang und Gäbe, dass Prinzessin Kate die offiziellen Fotos ihrer Familie schießt. Anscheinend ist jetzt auch Sofia unter die Hobby-Fotografen gegangen.

Cool und extrem lässig lichtete sie ihren Gatten beim Wandern am Ribbas-Wasserfall ab. Umgedrehte Cap, schlichte Sportswear, strahlendes Lächeln und mit der Natur im Einklang. Gar nicht mal so royal, dafür aber herrlich schön normal.

Der Schnappschuss zeigt Carl Philip so, wie er im Privatem auch ist: Der Prinz gilt nicht nur als Sport-Fan, er soll auch ein wahrer Naturbursche sein.

Prinz Carl Philip von Schweden winkt am Mittwoch (24.09.2008) vor dem Rathaus in Hamburg Passanten zu.
Publikums-Liebling: Carl Philip - immer heiß begehrt. Bildrechte: picture-alliance/ dpa | Marcus Brandt

Royale Liebe auf Umwegen

Prinz liebt Model: Carl Philip und Sofia sind seit 2010 offiziell ein Paar, 2015 heirateten die beiden. Ihre Lovestory klingt vielleicht wie ein modernes Märchen, hätte aber auch durchaus als Drama enden können.

Denn dass der schöne und begehrte Prinz Philip ein TV-Starlet liebt, schmeckte nicht jedem - schon gar nicht der schwedischen Presse. 2005 nahm Sofia in der Reality-Show "Paradise Hotel" teil. Außerdem posierte sie für das Männermagazin "Slitz". Sofia und Carl Philip führten lange Zeit eine klassische On-Off-Beziehung - zum Glück mit Happy End.

In seiner Hochzeitsrede erinnerte sich Carl Philip an die Auf und Abs ihrer Liebe:

Sofia, wir haben uns diesen schwierigen Weg nicht ausgesucht. Er suchte uns aus.

Jedes Mal, wenn wir versuchten uns dagegen zu wehren, führten unsere Wege wieder zueinander. Ich fühlte mich jedes Mal so leer, wenn wir nicht zusammen waren. [...] Sofia, du erfüllst mein Leben mit Liebe und Freude. Heute haben wir allen bewiesen, dass die Liebe alles überwinden kann.

Prinz Carl Philip

Die schwedische Zeitung Expressen teilte mit, dass Prinz Carl Philip mit Sofia Hellqvist zusammen ist.
Der Prinz und das Model - ein gefundenes Fressen für die Presse. Bildrechte: dana press/TT Image

Langzeit-Beziehungen statt Affären

Carl Philip galt seinerzeit als einer der begehrtesten Junggesellen des Landes. Die Presse nannte ihn auch gern mal "den schwedischen Orlando Bloom" oder wahlweise auch den "Rennfahrer-Prinz".

Zum Herzensbrecher-Image passte, dass man Carl Philip in seiner Freizeit meist an der Rennstrecke vorfand. Seine Leidenschaft: schnelle Autos. Carl Philip hat Motoröl im Blut, besitzt eine Rennlizenz und nahm früher regelmäßig an Rennen teil. Auch heute sitzt er noch gern hinter dem Steuer - zuletzt beim Porsche Carrera Cup 2023.

Prinz Carl Philip von Schweden bei einem Go-Kart Rennen in Stockholm (Archivfoto vom 14.08.2005).
Royaler Poster-Boy: Carl Philip 2005 in schneidiger Rennfahrer-Kleidung. Bildrechte: picture-alliance/ dpa | Abaca Larsson Rickard

Carl Philip flogen die Herzen zu - ausgenutzt hat er das aber nicht. Zumindest nicht, dass man es wüsste. Der Royal setzte auf Langzeit-Beziehungen, statt auf kurze Affären. Ex-Freundin Emma Pernald kannte Carl Philip noch aus Schulzeiten. Die beiden waren zehn Jahre ein Paar. 2008 lernte er Sofia kennen. Der Rest ist Geschichte.

Der schwedische König Carl Gustaf mit seinem Sohn Prinz Carl Philip und dessen Freundin Emma Pernald im Sommer 2000.
Teenager-Liebe: Carl Philip und seine Ex-Freundin Romy (hier 2000). Bildrechte: picture-alliance / dpa | epa Pressensbild Thomas Persson

Schüchterner Prinz oder Poster-Boy?

Titel und blendendes Aussehen waren Carl Philip in die Wiege gelegt, änderten aber nichts daran, dass der Prinz lange Zeit mit extremer Schüchternheit und Unsicherheiten zu kämpfen hatte.

Geboren wurde Carl Philip vor 45 Jahren als Kronprinz - Thronfolger blieb er allerdings nur die ersten Monate seines Lebens. Vater Carl Gustaf änderte 1980 das Thronfolgegesetz zugunsten der Erstgeborenen Victoria.

Konprinzessin Victoria von Schweden (l-r) und ihre Geschwister Prinz Carl Philip und Prinzessin Madeleine treffen am 14.05.2004 vor dem Dom in Kopenhagen zu der Trauung des dänischen Kronprinzen Frederik ein.
Ein Trio für die Krone: Carl Philip mit seinen Schwestern Victoria und Madeleine. Bildrechte: picture alliance / dpa | Boris Roessler

In seiner Kindheit und Jugend kämpfte Carl Philip mit Dyslexie, einer Form von Lese- und Rechtschreibschwäche, an der auch sein Vater und seine beiden Schwestern leiden. Jahrelang versteckte er sein Handicap, wurde oft für "faul" oder "dumm" gehalten, wie er im Interview mit der schwedischen Illustrierten "Kupé" erzählt. "Bis heute habe ich bis zu einem gewissen Grad noch ein niedriges Selbstwertgefühl."

Zusammen mit Sofia lenkt Carl Philip die Aufmerksamkeit immer wieder auf das Thema Dyslexie, klärt auf und macht Mut. Zusammen sind sie stark. Auch ohne den ganz großen Titel.

Quellen und weiterführende Links

Instagram
dpa
Gala
Royal History
Wikipedia
Adelswelt
ZDF - Im Schatten der Krone – Die Royals aus der zweiten Reihe

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. Mai 2024 | 17:15 Uhr

Weitere Themen