Thomas Kinston mit Ehefrau Lady Gabriella Kingston
Thomas Kingston, der Ehemann von Lady Gabriella Windsor, ist mit 45 Jahren gestorben. Bildrechte: IMAGO / i Images

Trauerzug durch London Royals nehmen Abschied: Thomas Kingston wurde beerdigt

13. März 2024, 11:48 Uhr

Thomas Kingston, Ehemann von Lady Gabriella Windsor, ist knapp zwei Wochen nach seinem Tod im privaten Familienkreis beerdigt worden. 140 Personen sollen an der Beerdigung am Dienstag (12.03.) teilgenommen haben – darunter auch Prinz William, allerdings ohne Kate. Neben ihr fehlte auch das Königspaar Charles und Camilla.

Tragisches Beerdigungs-Datum

Zu Ehren von Thomas Kingston wurde in der Chapel Royal im Zentrum Londons ein einstündiger Trauergottesdienst abgehalten - gefolgt von einem Empfang im benachbarten St. James’s Palace. Unter den Trauergästen befand sich Londons royale High Society: Prinz Michael von Kent, der Herzog von Kent und Prinzessin Alexandra - um nur ein paar zu nennen.

Tragisch: Der 12. März hat für den Verstorbenen und seine Witwe eine besondere Bedeutung. Am 12.03.2015, also vor genau neun Jahren, hatten Lady Gabriella Windsor und Thomas Kingston ihren ersten öffentlichen Pärchen-Auftritt beim Cheltenham Festival.

Thomas Kensingtons Tod: "Großer Schock" für die Familie

Am 27. Februar hatte der Buckingham Palast den plötzlichen Tod von Thomas Kingston publik gemacht. Zwei Tage zuvor fanden Rettungskräfte die Leiche des 45-Jährigen im Anwesen seiner Eltern.

Lady Gabriella Windsor und Ehemann Thomas Kingston
Thomas Kingston starb bereits am Sonntag, den 25. Februar. Bildrechte: IMAGO / PPE

Todesursache: War es Suizid?

Wie britische Medien übereinstimmend berichten, starb Thomas Kingston offenbar durch einen Kopfschuss, neben seinem Körper soll eine Waffe gefunden worden sein. "Thomas Kingston, der Ehemann von Lady Gabriella Kingston, der Tochter von Prinz und Prinzessin Michael von Kent, starb an einer 'traumatischen Kopfwunde'", heißt es in einem Statement der britischen "PA Media".

Gerichtsmedizinerin Katy Skerrett rekonstruiert im "Guardian" die letzten Stunden des Toten.

Ein letzter Tag mit seinen Eltern

Demnach sei Thomas Kingston an seinem Todestag, dem 25. Februar, zu Besuch bei seinen Eltern in den Cotswolds gewesen und habe mit ihnen noch zu Mittag gegessen. Sein Vater sei anschließend mit den Hunden rausgegangen. Als er zurückkam, habe sich sein Sohn nicht mehr im elterlichen Haus befunden. Nach 30 Minuten begann die Mutter, nach Thomas Kingston zu suchen.

Die beiden fanden ihren Sohn schließlich mit einer tödlichen Kopfwunde in einem Nebengebäude. Die Polizei konnte keine verdächtigen Umstände feststellen. Es handelt sich also offenbar um einen Suizid. Die Untersuchungen sind allerdings noch nicht abgeschlossen.

Lady Gabriella und Thomas Kingston heirateten 2019

Thomas Kingston war mit Lady Gabriella verheiratet, der Tochter von Prinz Michael von Kent, der wiederum ein Cousin der verstorbenen Queen Elizabeth II. ist.

Der Finanzier und die Autorin lernten sich 2015 kennen, vier Jahre später gaben sie sich in der St. George's Chapel in Windsor das Jawort. Davor war der Brite kurzzeitig mit Pippa Middleton, der Schwester von Prinzessin Kate, liiert. Als diese im Mai 2017 James Matthews heiratete, waren Lady Gabriella und Tom Kingston unter den Gästen.

Hochzeitsfoto von Lady Gabriella Windsor und Mr Thomas Kingston
2019 heirateten Thomas Kingston und Lady Gabriella. Bildrechte: IMAGO / Parsons Media

Die britische Königsfamilie trauert

König Charles III. und Königin Camilla hätten der Familie ihre innigsten Gedanken und Gebete übermittelt, hieß es in einer Palastmitteilung. "Tom war ein außergewöhnlicher Mann, der das Leben aller, die ihn kannten, erhellte", zitierten britische Medien aus einer Mitteilung der Familie. "Sein Tod war ein großer Schock für die ganze Familie, und wir bitten, unsere Privatsphäre zu respektieren, während wir um ihn trauern."

Abschied von Prominenten

Unvergessen Diese Stars sind im Jahr 2024 gestorben

Chance Perdomo
Schauspieler Chance Perdomo ist gestorben. Er war 27 Jahre alt und starb bei einem Motorradunfall. Bildrechte: IMAGO/ZUMA Wire
Chance Perdomo
Schauspieler Chance Perdomo ist gestorben. Er war 27 Jahre alt und starb bei einem Motorradunfall. Bildrechte: IMAGO/ZUMA Wire
Christian Oliver
Der deutsche Schauspieler Christian Oliver (bekannt aus "Alarm für Cobra 11") ist am 4. Januar im Alter von 51 Jahren bei einem Flugzeugabsturz ums Leben gekommen. Mit an Bord waren seine zehn- und zwölfjährigen Töchter Madita und Annik. Bildrechte: IMAGO / MediaPunch
Buddy Duress
Buddy Curess wurde vor allem als Co-Star von Robert Pattinson im Thriller "Good Times" bekannt. Wie Curess' Bruder bekannt gab, ist der Schauspieler bereits im November 2023 im Alter von 38 Jahren infolge eines Drogen-Cocktails gestorben. Bildrechte: IMAGO / Xinhua
Der Ehrenpräsident von Bayern, Franz Beckenbauer, aufgenommen vor Spielbeginn.
Der deutsche Fußball-"Kaiser" Franz Beckenbauer ist am 7. Januar im Alter von 78 Jahren gesorben. Er galt als Lichtgestalt des deutschen Fußballs und gewann als einer von nur drei Fußballern den WM-Titel als Spieler und als Trainer. Bildrechte: picture alliance / dpa | Tobias Hase
Adan Canto, 2014
Schauspieler Adan Canto ist am 8. Januar 2024 an den Folgen einer Blinddarm-Krebserkrankung gestorben. Vor allem durch seine Rollen in der Serie "Designated Survivor" und einem "X-Men"-Film erlangter er weiltweite Bekanntheit. Bildrechte: imago/UPI Photo
James Kottak, Schlagzeuger der Scorpions
James Kottak, ehemaliger Schlagzeuger der Scorpions, ist am 9. Januar im Alter von 61 Jahren in seiner Heimatstadt Louisville (Kentucky) verstorben. Gut 20 Jahre lang war der Drummer Teil der erfolgreichsten deutschen Hardrock-Band aller Zeiten. Bildrechte: IMAGO/GDP Photos/ MediaPunch
Peter Crombie
Peter Crombie, der Schauspieler und Star der US Serie Seinfeld ist tot. Er starb am 10. Januar nach einer kurzen, aber schweren Krankheit im Alter von 71 Jahren. Bildrechte: IMAGO / Cinema Publishers Collection
Gary Graham
"Star Trek"-Schauspieler Gary Graham ist am 22. Januar im Alter von 73 Jahren gestorben. Nach Angaben von US-Medien habe er einen Herzinfarkt erlitten. Bildrechte: imago/Future Image
Der deutsche Musikproduzent Frank Farian sitzt in seinem Tonstudio. 2021
Musikproduzent Frank Farian ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Das gab seine Familie am 23.01. bekannt. Bildrechte: picture alliance/dpa/Frank Farian | Milli Segieth
Carl Weathers
Der "Rocky"-Schauspieler Carl Weathers ist am 1. Februar im Alter von 76 Jahren gestorben. Bildrechte: IMAGO / ZUMA Wire
Vittorio Emanuele von Savoyen ist gestorben
Italiens letzer Kronprinz Vittorio Emanuele Savoyen ist am 3. Februar im Alter von 86 Jahren gestorben. Offiziell war er nur einen Monat lang Kronprinz. Bildrechte: picture-alliance/ dpa | LaPresse Daniele Badolato
Pablo Grant
Mit gerade mal 26 Jahren ist der "Polizeiruf 110"-Schauspieler und BHZ-Rapper Pablo Grant am 6.2. an den Folgen einer Thrombose gestorben. Bildrechte: IMAGO / Christian Grube
Fritz Puppel
Fritz Puppel, einer der "City"-Gründer, ist tot. Der Gitarrist und Komponist ist am 10. Februar unerwartet im Alter von 79 Jahren gestorben. Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Jens Kalaene
Johanna von Koczian
Am 13. Februar starb die Berliner Schauspielerin und Sängerin Johanna von Koczian im Kreise ihrer Familie. Neben ihren zahlreichen Rollen in Film, Fernsehen und am Theater machte sie vor allem der Schlager "Das bisschen Haushalt" berühmt. Bildrechte: picture alliance/dpa/Horst Ossinger
Ira von Fürstenberg, 2008
Ira von Fürstenberg ist tot. Die Prinzessin starb am 19.2. mit 83 Jahren in ihrer Geburtsstadt Rom. Als Schauspielerin und Model wurde sie berühmt, später soll sie Fürst Rainier von Monaco das Herz gestohlen haben. Bildrechte: picture-alliance/ dpa | Asm
Horst Naumann feiert seinen 95. Geburtstag in Duisburg <p>Schauspieler Horst Naumann am 19. November 2020 in Duisburg.
Trauer um Schauspieler Horst Naumann: Die TV-Legende, bekannt durch seine Arzt-Rollen in "Die Schwarzwaldklinik" und "Das Traumschiff", ist am 19. Februar im Alter von 98 Jahren gestorben. Bildrechte: IMAGO/Funke Foto Services
Alle (29) Bilder anzeigen

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 13. März 2024 | 17:15 Uhr

Weitere Themen