Königin Sofia bei ihrer Ankunft auf der Jahrestagung des Kuratoriums der Queen Sofia School of Music am 6. Februar 2024 in Madrid, Spanien.
(Archiv) Aufatmen: Sofía von Spanien konnte das Krankenhaus verlassen. Bildrechte: IMAGO/ABACAPRESS

"Fühle mich sehr gut" Spaniens Altkönigin Sofía von Spanien hat das Krankenhaus verlassen

15. April 2024, 20:23 Uhr

Spaniens Alt-Königin Sofía ist nach vier Tagen wieder aus einem Krankenhaus in Madrid entlassen worden. Die 85-Jährige war am Dienstag wegen einer Harnwegsinfektion in die Klinik Ruber Internacional gebracht worden.

Königin Sofia sitzt im Auto und lächelt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Brisant Mo 15.04.2024 17:15Uhr 00:20 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Königin Sofia sitzt im Auto und lächelt 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Brisant Mo 15.04.2024 17:15Uhr 00:20 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Nach ihrer Entlassung sagte sie am Samstag (13.04.) vor dem Krankenhaus wartenden Journalisten, sie fühle sich "sehr gut", "phänomenal" und "wie neu", wie der staatliche TV-Sender RTVE berichtete. Sie freue sich nun auf ihr Zuhause.

Sorge um Sofía von Spanien

Spaniens einstige Königin war überraschend am Dienstagabend (10.04.) in die Ruber-Klinik in Madrid eingeliefert worden. Grund war eine Harnwegsinfektion.

Königin Sophia von Spanien 1 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
1 min

Brisant Mi 10.04.2024 17:15Uhr 00:34 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Ihr Sohn Felipe konnte aber schon am nächsten Tag Entwarnung geben. Als er seine Mutter im Krankenhaus besuchte, gab er danach ein kurzes Update: "Ihr geht es sehr gut, sie ist gut gelaunt und kann es nicht erwarten, so schnell wie möglich entlassen zu werden und heimzukehren."

Die 85-Jährige blieb danach noch einige Tage zur Beobachtung im Krankenhaus.

Wie steht es um Sofía?

Noch am Montag (08.04.) besuchte Sofía zusammen mit ihrem Mann, Alt-König Juan Carlos, eine Beerdigung. Gemeinsame Auftritte sind nach einer Reihe von Affärengerüchten sehr selten geworden.

Königin Sofia von Spanien kommt zur Trauerfeier von Vittorio Emanuele von Savoyen in der Kathedrale von Turin an.
Alt-Königin Sofía bei der Beerdigung von Vittorio Emanuele von Savoyen. Bildrechte: IMAGO/Nicolo Campo

Juan Carlos soll jahrelang Society-Lady Corinna zu Sayn-Wittgenstein geliebt haben - zu viel für Sofía. Nach dem Thronwechsel 2014 sahen die beiden keinen Grund mehr, den Schein zu wahren. Das Paar lebt getrennt voneinander: Sofía im Zarzuela-Palast nordwestlich von Madrid, Juan Carlos im Exil in Dubai.

Mehr zum Thema

Prinzessin Kate mit Video
Am 22. März ging Prinzessin Kate mit ihrer Krebserkrankung an die Öffentlichkeit - vielleicht nicht ganz aus freien Stücken. Bildrechte: IMAGO / PA Images
Prinzessin Eugenie, Prinz Joachim von Dänemark, Kronprinzessin Mette-Marit von Norwegen, Prinz Daniel, Sarah Ferguson
Bildrechte: Collage: IMAGO/Bruno Press / dpa / IMAGO/Future Image / Clément Morin/The Royal Court of Sweden / IMAGO/PA Images

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 15. April 2024 | 17:15 Uhr

Weitere Themen