Promi-Trennungen 2023 Diese Stars sind kein Liebespaar mehr

Aus und vorbei: 2023 hielt für einige Promi-Paare kein Glück in der Liebe bereit. Die Beziehungen dieser Stars sind zerbrochen.

Billie Eilish, Jesse Rutherford bei der LACMA ArtFilm Gala 2022
Obwohl Billie Eilish und Jesse Rutherford ihre Partnerschaft erst im Oktober 2022 offiziell machten, folgte bereits im Mai 2023 die Trennung. In einer Mitteilung des Sprecherteams der Sängerin hieß es, dass die beiden weiterhin "gute Freunde" seien. Was genau der Grund für ihr Liebesaus war, ist nicht bekannt. Bildrechte: IMAGO/Cover-Images
Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness
Im Mai 1996 gaben sich Hugh Jackman und Deborra-Lee Furness das Jawort. Über 27 Jahre später gibt das Hollywood-Traumpaar seine Trennung bekannt. Als Familie bleiben die Australier aber weiterhin verbunden: Sie haben gemeinsam einen 23-jährigen Sohn und eine 18-jährige Tochter. Bildrechte: IMAGO / ABACAPRESS
Sophie Turner und Joe Jonas
Nach sieben gemeinsamen Jahren und zwei Kindern haben Musiker Joe Jonas und "Game of Thrones"-Liebling Sophie Turner einen Schlussstrich unter ihre Beziehung gezogen und im September offiziell das Liebesaus bestätigt. Vier Jahre waren die beiden verheiratet. "Nach vier wundervollen Ehe-Jahren haben wir gemeinsam entschieden, unsere Ehe in Freundschaft zu beenden." Bildrechte: IMAGO / ABACAPRESS
Oliver Pocher und Amira Pocher
Ende August verkündeten Amira und Oliver Pocher in ihrem Podcast "Die Pochers!", dass sie sich getrennt haben. Den Schlussstrich zog die TV-Moderatorin. Bereits Wochen vorher thematisierte das Ex-Paar, sich in einer "Krise" zu befinden. Die beiden haben zwei gemeinsame Söhne. Bildrechte: picture alliance/dpa | Tobias Hase
Britney Spears (L) und Sam Asghari arrive bei der Premiere von "One Upon A Time...In Hollywood"
Am 16. August wurde bekannt, dass Britney Spears' Ehemann Sam Asghari die Scheidung eingereicht hat - nach nur 14 Monaten Ehe. Die Sängerin und der Fitnesstrainer begannen ihre Beziehung im Jahr 2016, nachdem sie sich am Set des Musikvideos "Slumber Party" kennengelernt hatten. Am 9. Juni 2022 fand ihre Märchenhochzeit auf dem Gelände von Spears' Villa im kalifornischen Thousand Oaks statt. Bildrechte: Getty Images
Ex-Außenminister Heiko Maas und Natalia Wörner.
Völlig überraschend gaben Schauspielerin Natalia Wörner und Ex-Außenminister Heiko Maas im August das Ende ihrer Beziehung bekannt. Im Jahr 2016 gaben die beiden ihr Pärchendebüt, sie lernten sich zwei Jahre zuvor kennen, und aus Freundschaft wurde Liebe. Beide brachten Kinder aus früheren Beziehungen mit. Bildrechte: Getty Images
Joe Manganiello und Sofia Vergara
Joe Manganiello reichte im Juli nach sieben gemeinsamen Ehejahren die Scheidung von Sofía Vergara ein. "Unüberbrückbare Differenzen" wurden als Grund für das Liebesaus angeführt. Einen Rosenkrieg haben Fans nicht zu befürchten: Ein Ehevertrag regelt die Finanzen und über das Thema Sorgerecht müssen sich die Hollywoodstars keine Gedanken machen, da sie keine gemeinsamen Kinder haben. Bildrechte: picture alliance/AP Photo | Evan Agostini
Ariana Grande
Seit 2020 waren Ariana Grande und ihr Partner, der Immobilienmakler Dalton Gomez, zusammen und gaben sich vor zwei Jahren das Ja-Wort. Doch seit Juli ist ihre Liebe Vergangenheit. Schon im Januar gab es erste Trennungsgerüchte und im Anschluss ein kurzes Liebescomeback, das allem Anschein nach nicht funktioniert hat. Bildrechte: imago images/Runway Manhattan
Tori Spelling und Dean McDermott
Was "Beverly-Hills, 90210"-Star Tori Spelling und ihren Ehemann Dean McDermott angeht, gab es schon häufiger Trennungsgerüchte, doch irgendwie rauften sich die beiden immer wieder zusammen. Nun ist es allerdings offiziell: Nach 18 Jahren hat sich das Paar im Juni endgültig, aber im Guten getrennt. Die beiden wollen weiterhin zusammen für ihre fünf Kinder da sein und als Eltern zusammenarbeiten. Bildrechte: IMAGO/ABACAPRESS
Ina Müller & Johannes Oerding
Im Mai verkündete Johannes Oerding, dass er und Ina Müller nach zwölf Jahren Beziehung nicht mehr zusammen sind. "Es hat sich in unser beider Leben viel verändert und wir gehen schon einige Zeit getrennte Wege", erklärte der Sänger. Die beiden waren seit 2011 liiert, lebten jedoch immer getrennt. Kennengelernt hatten sie sich 2009, als er zu Gast in ihrer TV-Sendung "Inas Nacht" war. Bildrechte: IMAGO / Future / Eibner
Billie Eilish, Jesse Rutherford bei der LACMA ArtFilm Gala 2022
Obwohl Billie Eilish und Jesse Rutherford ihre Partnerschaft erst im Oktober 2022 offiziell machten, folgte bereits im Mai 2023 die Trennung. In einer Mitteilung des Sprecherteams der Sängerin hieß es, dass die beiden weiterhin "gute Freunde" seien. Was genau der Grund für ihr Liebesaus war, ist nicht bekannt. Bildrechte: IMAGO/Cover-Images
Christine Baumgartner und Kevin Costner
Rosenkrieg à la Hollywood: Völlig überraschend reichte Christine Baumgartner im Mai die Scheidung von Schauspielstar Kevin Costner ein - nach 18 gemeinsamen Jahren als Ehepaar. Der Grund: "unüberbrückbare Differenzen". Die beiden Ex-Partner stritten vor Gericht um die gemeinsamen Kinder und Unterhaltszahlungen. Bildrechte: IMAGO / Zoonar
Taylor Swift
Obwohl bei Taylor Swift und Schauspieler Joe Alwyn bereits von Verlobung die Rede war, haben sich die beiden im April 2023 nach sechs gemeinsamen Jahren getrennt. Angeblich soll der 32-Jährige eine neue Frau an seiner Seite gehabt haben: Schauspielerin Emma Laird, die er beim Dreh ihres gemeinsamen Films "The Brutalist" in Budapest kennenlernte. Ob sie auch der Grund für die Trennung von Taylor Swift war, bleibt allerdings ein Geheimnis. Bildrechte: IMAGO/USA TODAY Network
Lady Gaga
Lady Gaga und der Unternehmer Michael Polansky waren seit 2020 offiziell ein Liebespaar. Doch im März kam heraus, dass die beiden schon seit einigen Monaten getrennte Wegen gehen sollen. Grund seien verschiedene Ansichten in Bezug auf die Zukunft und die Familienplanung, verriet ein Insider gegenüber der US-amerikanischen Website "Radar Online". Bildrechte: IMAGO / NurPhoto
Niclas Castello und Sylvie Meis auf dem Roten Teppich.
Nach nicht einmal drei Jahren als Ehepaar zogen Sylvie Meis und Niclas Castello einen Schlussstrich unter ihre Beziehung. Erst im September 2020 feierten die Moderatorin und der Künstler in Florenz eine pompöse Hochzeit und zelebrierten ihr großes Liebesglück. Ende Februar wurde die Trennung offiziell bestätigt. Bildrechte: IMAGO/Bildagentur Monn
Alle (14) Bilder anzeigen

Weitere Themen