Oliver Pocher, Porträt
Ein bisschen geknickt, hochemotional: Oliver Pocher gratuliert seiner Ex-Frau Amira öffentlich zum Geburtstag. Bildrechte: IMAGO/Sven Simon

Nach Trennung Oliver Pocher gratuliert Amira zum Geburtstag: "Ich habe versagt"

20. Oktober 2023, 11:16 Uhr

Glückwünsche zum Geburtstag sind normalerweise emotional, vielleicht ein bisschen witzig - und vor allem positiv. Das kann man über die für Amira Pocher nicht unbedingt sagen. Wobei eines zutrifft: Sie sind emotional.

Öffentlicher Seelenstriptease

Ex-Partner, Noch-Ehemann Oliver Pocher ist es, der Amira diese Glückwünsche schickt, die zugleich ein Seelenstriptease sind. "Ich habe in den letzten Jahren Dir hier, auf dem oberflächlichen Instagram (und für alle ganz Oldschoolen Facebook) zum Geburtstag gratuliert", schreibt er in dem Social Media-Post. Doch ihm ist auch klar: Das ist wahrscheinlich der letzte Post dieser Art.

Denn die Pochers sind getrennt. Im Juni haben die beiden in ihrem gemeinsamen Podcast über Ehe-Probleme gesprochen, im August platzte die Bombe, ja, die Gerüchte stimmen. Da sprechen die beiden im Podcast auch noch davon, dass sie weiter "ein Team sein wollen".

Pocher ausgezogen?

Im Post klingt es jetzt allerdings doch so, als gingen die beiden nach der Trennung getrennte Wege. "Nun sitze ich alleine zu Hause ohne Dich", schreibt der Spaßvogel ziemlich ernst und spricht über seinen Anteil am Scheitern der Beziehung.

Ich habe es im letzten Jahr leider nicht geschafft, Dir das zu geben, was Du Dir von mir erhofft hast. Irgendwann ist der Punkt gekommen, an dem Du keine Liebe mehr für mich empfunden hast.

Oliver Pocher Instagram

Glück, Gesundheit und ein "erfüllter" Job hätten wohl nicht mehr gereicht, um Amira glücklich zu machen, sinniert Pocher weiter. "Da habe ich als Ehepartner versagt." Er wäre gerne noch länger an der Seite seiner Frau geblieben - das hat ja nicht so gut geklappt.

Schon wieder zu Scherzen aufgelegt

Nach ziemlich viel Text folgen dann auch endlich die Geburtstagsgrüße: Alles Gute, man kennt es, und "dass Du das, was Du suchst, in deinem neuen Lebensjahr und Lebensabschnitt finden wirst."

In seinem P.S. ist Oliver Pocher dann aber schon wieder ein bisschen der Alte. "Wann ist der richtige Zeitpunkt sein Tinder Profil wieder zu aktivieren?", fragt er, gibt aber zu, dass es "jemand wie Dich kein zweites Mal gibt". Schon ein bisschen süß, oder?

 Oliver Pocher und seine Frau Amira
Vor rund einem Jahr waren die beiden noch zusammen auf dem Oktoberfest, jetzt sinniert Oliver Pocher öffentlich über die Gründe für das Ehe-Aus. Bildrechte: dpa

Keine Reaktion

Während zahlreiche Promis ihr Mitgefühl ausdrücken und den Pochers alles Gute wünschen (nicht zum Geburtstag), hält Geburtstagskind Amira sich bedeckt. Kein Like, kein Kommentar für Olivers Emo-Post und geteilt hat die 31-Jährige auch nur die Wünsche von anderen. Da scheint Oliver wohl ziemlich richtig zu liegen, wenn er schreibt: Ich "werde es akzeptieren (müssen)".

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 28. September 2023 | 17:15 Uhr

Weitere Themen