Ein Schaupieler auf der Bühne in Cannes 4 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
4 min

Brisant Mo 13.05.2024 17:15Uhr 03:48 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Filmfestspiele Cannes: "Star Wars"-Erfinder George Lucas erhält Goldene Ehrenpalme

15. Mai 2024, 18:17 Uhr

Große Ehre für George Lucas: Der "Star Wars"-Erfinder wird bei den 77. Filmfestspielen in Cannes für sein Lebenswerk ausgezeichnet und erhält dafür die Goldene Ehrenpalme.

Lucas hat Geschichte geschrieben

Die Organisatoren begründeten ihre Entscheidung damit, dass der US-Drehbuchautor, Regisseur und Produzent "untrennbar" mit der Science-Fiction-Saga "Star Wars" und den legendären "Indiana Jones"-Filmen verbunden sei. Mit seinen Blockbuster-Filmem habe Lucas zudem auf der ganzen Welt für einen "unvergleichlichen Genuss" bei Zuschauern gesorgt.

„Darth Vader“ nimmt während der Scream Awards 2011 in Los Angeles den Ultimate Villain Award von „Star Wars“-Schöpfer George Lucas entgegen.
Mit "Star Wars" hat sich George Lucas ein filmisches Denkmal geschaffen. Hier ist er mit Darth Vader zu sehen. (Archiv) Bildrechte: picture alliance / AP | Chris Pizzello

Goldene Ehrenpalmen für größte Stars

Der Preisträger reagierte zunächst ziemlich zurückhaltend auf die Neuigkeiten: "Die Filmfestspiele von Cannes hatten schon immer einen besonderen Platz in meinem Herzen". Der 79-Jährige stellte dennoch klar: "Ich fühle mich wirklich geehrt von dieser besonderen Anerkennung, die mir sehr viel bedeutet."

Auch im vergangenen Jahr wurde Goldene Ehrenpalmen an Größen aus der Filmwelt verliehen. Die Empfänger bei der 76. Ausgabe: Michael Douglas und Harrison Ford.

Meryl Streep präsentiert ihre goldenen Palme 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Brisant Mi 15.05.2024 17:15Uhr 02:32 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Greta Gerwig hat Jury-Vorsitz

Die kommenden Filmfestspiele werden am 14. Mai mit der französischen Komödie "Der zweite Akt" eröffnet. Die Hauptrolle in dem Film, der außerhalb der Konkurrenz läuft, spielt die Französin Lea Seydoux.

Den Vorsitz der Jury, die über die Preisträger entscheidet, hat Greta Gerwig, Regisseurin des US-Blockbusters "Barbie".

Lea Seydoux
Lea Seydoux wird die Filmfestspiele mir ihrem Film "Der zweite Akt" eröffnen. (Archiv) Bildrechte: picture alliance / Scott A Garfitt/Invision/AP | Scott A Garfitt

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 10. April 2024 | 17:15 Uhr

Weitere Themen