StarsRoyalsHaushaltGesundheitLifestyle
Heikles Thema: Wenn Paare Sex haben, kann schon mal was schiefgehen. Aber was genau? Bildrechte: IMAGO / Zoonar

Furzen und aus dem Bett fallenDiese Sex-Pannen passieren den Deutschen am häufigsten

18. April 2024, 17:58 Uhr

Und wie läuft es bei Dir so im Bett? Eine Frage, die man doch eher selten gestellt bekommt. Das Erotik-Vergleichsportal "sexportale-vergleich.de" wollte es dennoch ganz genau wissen und hat rund 1.000 Deutsche nach ihren peinlichsten Sex-Pannen gefragt.

Deutsche Männer kommen zu früh

Platz 1 in der Befragung: der Mann kommt zu früh. Fast jeder vierte Befragte gab das als häufigste Sex-Panne an. Danach folgt das Erleiden eines Krampfes beim Sex (19,5 %), sich den Kopf stoßen (15,8 %), sowie Erektionsprobleme beim Mann (15,3 %).

Interessant dabei: Junge Männer klagen häufiger über Krämpfe als Frauen, während junge Frauen (25-34 Jahre) sich eher schon mal den Kopf gestoßen haben.

Aua! Vor allem junge Frauen haben sich beim Sex schon mal den Kopf gestoßen. Bildrechte: IMAGO / Rolf Kremming

Frauen furzen häufiger beim Sex

Das Bedürfnis zu furzen wurde von 12,7 % der Befragten erwähnt (vor allem von Frauen), während 11,8 % angaben, schon mal durch andere Personen gestört worden zu sein. Außerdem sind rund 11 % beim Sex schon mal aus dem Bett gefallen. Autsch!

Weit abgeschlagen in den Sexpannen: das Kondom falsch benutzen (6,8 %) und einen falschen Namen rufen (4,3 %).

Laut Auftraggeber wurden für die Umfrage 1.003 Deutsche befragt (501 Männer und 502 Frauen). Die Befragten waren zwischen 18 und 65 Jahren alt, das Durchschnittsalter lag bei 41,2 Jahren. Wie die Umfrage durchgeführt wurde und ob sie repräsentativ ist, darüber gibt es keine Angaben.

Quellen:

BRISANT

Mehr zum Thema:

Dieses Thema im Programm:Das Erste | BRISANT | 19. Januar 2024 | 17:15 Uhr