Anton Schmaus, Koch der Nationalmannschaft - Maultaschen
DFB-Koch Anton Schmau verrät die Lieblingsrezepte der EM-Stars. Bildrechte: picture alliance/dpa | Marius Becker - IMAGO/Panthermedia

Das Original zum Nachkochen Maultaschen für die Nationalmannschaft - Hier gibt's das Rezept!

14. Juni 2024, 13:03 Uhr

Vegane Sahne statt Fleisch: Die deutschen Fußballnationalspieler haben ihre Essgewohnheiten im Vergleich zu früher krass verändert. Der Chefkoch der Nationalmannschaft mit dem tollen Namen Anton Schmaus hat nun verraten: Es wird längst nicht mehr so viel Fleisch gegessen wie noch vor 15 Jahren.

Besonders begehrt ist aber das Lieblingsessen von Youngster Jamal Musiala. Der isst gern schwäbische Maultaschen. Die hat Anton Schmaus natürlich auch im Repertoire und verrät das Rezept.

Rezept: Maultaschen

Zutaten für den Nudelteig

  • 550 g Weizenmehl Type 550
  • 170 g Vollei (ganzes Ei, Eiweiß und Eigelb komplett verquirlt)
  • 25 g Eigelb
  • 25 ml Olivenöl
  • 60 ml Wasser
  • 15 g Salz


Zutaten für die Maultaschenfüllung

  • 250 g Kalbsbrät (sehr fein gewolftes Kalbfleisch)
  • 250 g Kalbshack
  • 125 g geräucherter Rinderspeck
  • 125 g Rinderpastrami
  • 2 kleine Zwiebeln
  • 1/2 Stange Lauch
  • 250 g blanchierter und ausgedrückter Spinat (alternativ TK-Spinat)
  • 1/2 Bund Petersilie
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • ein Ei
  • ein Brötchen in Milch eingeweicht
  • Salz, Pfeffer, Muskat, Majoran


Zubereitung des Nudelteigs

  1. Alle flüssigen Zutaten mixen.
  2. Das Mehl dann anschließend mit der Flüssigkeit in einer Küchenmaschine verkneten. Gegebenenfalls nochmals etwas Wasser hinzugeben, falls der Teig zu trocken sein sollte.
  3. Dann den Teig in Folie einschlagen und circa sechs Stunden im Kühlschrank ruhen lassen.


Zubereitung der Maultaschenfüllung

  1. Die Zwiebeln und den Lauch grob würfeln und in etwas Butter leicht anschwitzen, dann Rinderspeck und Pastrami hinzugeben und ebenfalls etwas mit anschwitzen.
  2. Das Ganze nun kräftig mit Salz, Pfeffer würzen und etwas Majoran und Muskat hinzugeben.
  3. Nun Spinat, grob gehackte Petersilie und geschnittenen Schnittlauch hinzugeben und kräftig durchrühren.
  4. Die Masse dann aus dem Topf nehmen, das eingeweichte Brötchen hinzugeben und alles durch den Fleischwolf und die feine Scheibe drehen.
  5. Anschließend die gewolfte Masse mit dem Brät, dem Hackfleisch und dem Ei vermengen und nach eigenem Geschmack nochmals mit Salz & Pfeffer nachwürzen.


Zubereitung der Maultaschen

  1. Den Nudelteig gleichmäßig dünn (circa 3 - 5mm) ausrollen und die Füllung mithilfe eines Spritzbeutels gleichmäßig auftragen.
  2. Den Teig dann einschlagen und dann mithilfe eines Teigrades gleich große Maultaschen schneiden.
  3. Wasser mit kräftig Salz aufkochen und die Maultaschen darin circa 2 bis 3 Minuten kochen und dann anschließend in Eiswasser abschrecken.
  4. Die Maultaschen können dann in Butter gebraten oder in einer Rinderbrühe serviert werden.

Maultaschen mit Zwiebel
Die schwäbischen Maultaschen sind sehr beliebt bei der DFB-Elf. Bildrechte: IMAGO / Panthermedia

Ein weiteres Gericht, auf das sich fast alle Spieler einigen können, ist Dönerpasta. Die schmeckt, gibt Power und gesund ist das Essen auch noch.

Die Spieler langen da gern zu, und ich kann so die Kohlenhydratzufuhr der Spieler garantieren.

Anton Schmaus, Chefkoch der Nationalmannschaft

MannschaftsbildDeutschland: Torwart Manuel Neuer, Maximilian Mittelstaedt , Waldemar Anton, Kai Havertz, Jonathan Tah und Robert Andrich (hinten v.li.) Jamal Musiala, Pascal Gross, Ilkay Guendogan, Joshua Kimmich und Florian Wirtz
Erst das Spiel, dann das Vergnügen: Die Nationalspieler essen offenbar gern nach dem Kicken leckere Dönerpasta oder Maultaschen. Bildrechte: IMAGO / Ulmer/Teamfoto

Rezept: Dönerpasta

Zutaten:

  • fein geschnittenes Lammfleisch
  • Gurke
  • Tomate
  • Kraut
  • rote Zwiebeln
  • Joghurtsauce
  • Vollkornnudeln
  • scharfe Gewürze

Zubereitung:

  1. Vollkornnudeln kochen.
  2. Lammfleisch fein schneiden und dann scharf anbraten.
  3. Klassische Dönerzutaten wie Gurke, Tomate, Kraut, rote Zwiebeln und Joghurtsauce dazugeben, anschließend mit den Vollkornnudeln durchschwenken und scharf würzen.

So berichtet BRISANT über die EM

Giovanni Zarrella macht ein Selfie mit einer Person. 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Brisant Mi 12.06.2024 16:15Uhr 02:28 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
EM-Orakel 2 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
2 min

Brisant Sa 08.06.2024 17:15Uhr 01:44 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video
Fußball-Fans 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Brisant Do 30.05.2024 17:15Uhr 03:05 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 14. Juni 2024 | 16:15 Uhr

Weitere Themen