Oliver Pocher und Amira Pocher
Eigentlich kennt man Amira und Oliver Pocher nur harmonisch strahlend. Alles nur Fassade? Erstmals äußern sich die Eheleute zu den Trennungsgerüchten. Bildrechte: dpa

Podcast "Die Pochers" "Haben uns fast die Köpfe eingeschlagen" - Die Pochers packen weiter über Ehekrise aus

29. Oktober 2023, 11:04 Uhr

Seit vielen Jahren kennt man Amira und Oliver Pocher nur im Doppelpack. Ob beruflich oder privat: Die beiden sind ein Team - oder waren sie es?

Seit kurzem werden die Stimmen um eine Ehe-Krise der beiden immer lauter - und das ausgerechnet im verflixten siebten Beziehungsjahr. Letzten Donnerstag (23.06.23) haben Amira und Oliver Pocher in ihrem Podcast ganz offen und ehrlich über ihre derzeitigen Ehe-Probleme gesprochen.

In ihrer aktuellsten Podcastfolge (30.06.23) setzen sie noch einen drauf - und geben weitere Einblicke in ihr derzeitiges Liebes-Karussell.

Beziehungsratschläge en masse - Die Reaktionen auf ihre Ehe-Krise

"Ja, aktuell ist es schwierig bei uns", bestätigten Amira und Oliver Pocher die Krisen-Gerüchte. Ihr Statement sorgte für Schlagzeilen, ihre Fans zeigten sich schockiert. Die Reaktionen ließen nicht lange auf sich warten. "Ungefragt flattern Nachrichten und Ehe-Tipps ein - von Wildfremden", so Amira Pocher.

Die Moderatorin finde es schwierig, wenn Leute nur anhand eines wöchentlichen Podcasts beurteilen möchten, wie ihre Beziehung läuft. "Keiner wohnt hier mit uns." Doch es gibt auch positive Reaktionen: "Mein Highlight war unsere Kinderärztin. [...] Das war ganz süß." Denn die mache sich wirklich Sorgen um die beiden, ihr würden die Negativ-Schlagzeilen "so weh" tun. Support, den Amira Pocher gut gebrauchen kann.

Amira Pocher: "Sowas verletzt mich."

Einige Fans unterstellen den "Pochers" aber auch, dass sich hinter den Krisen-Gerüchten nur eine PR-Nummer verberge. Follower werfen Amira Pocher vor: "Jetzt hast du, was du willst, jetzt verpisst du dich" oder "Jetzt ist er nicht mehr gut genug". Worte, die die Moderatorin treffen: "Das muss ich echt sagen, sowas verletzt mich, [...] aber ich habe damit schon gerechnet."

Amira und Oliver Pocher: Hier haben sie sich fast die Köpfe eingeschlagen

In ihrer neuesten Podcastfolge offenbart Amira Pocher auch, dass ihre Beziehung wohl schon früher nicht immer harmonisch war: "Wie oft ist es vorgekommen, dass wir bei unserer Live-Tour im Auto noch angezickt haben und teilweise angeschrien haben und wirklich fast die Köpfe eingeschlagen haben." Auf der Bühne hätte man den beiden kurz danach trotzdem nichts angemerkt. Oliver ergänzt:

Jeder und jedes Paar da draußen hat auch irgendwelche Sachen, wo du sagst: 'Ja gut, das ist hier schon ein bisschen nervig.' Oder wo man sich irgendwie über irgendetwas auseinandersetzt. Das gehört ja eindeutig mit dazu. Das macht ja auch diesen Podcast unter anderem aus, dass wir nicht immer derselben Meinung sind [...] oder die selben Ansichten haben. Das gehört in einer ganz normalen Beziehung mit dazu. Und dann ist es halt interessant, was daraus wird.

Oliver Pocher "Die Pochers"

Oliver und Amira Pocher: Alles aus nach sieben Jahren? Das ist passiert

Die meisten Fans feiern Amira und Oliver Pocher dafür, dass sie kein Blatt vor den Mund nehmen. In ihrem Podcast "Die Pochers" geben sie regelmäßig intime Einblicke in ihr Privatleben. So wundert es nicht, dass sie kürzlich auch Stellung zu den Krisen-Gerüchten nahmen.

"Ups - was ist denn da los? Ehekrise bei den Pochers?", begann Oliver Pocher sehr direkt die Podcastfolge vom 23.06.23. "Tja, das verflixte siebte Jahr", konterte Amira.

Fans ist aufgefallen: Amira trägt ihren Ehering schon eine Weile nicht mehr, doch dafür hat sie eine simple Antwort: "Ich mache aktuell viel Sport. Der Ring liegt im Fitnessraum." Oliver Pocher hakt nach: "Ist das ein Zeichen? Ein Wink mit dem Zaunpfahl?"

Vielleicht, denn ganz gerade hängt der Haussegen bei den beiden nicht. "Mann Olli! Es ist halt aktuell schwierig und das wissen auch die Leute in unserem Umfeld und da hat jemand gequatscht", so Amira.

Oliver Pocher wird noch konkreter:

Alles super ist es nicht. […] Beziehung ist eben nicht immer nur gute Laune. Ich kann euch exklusiv sagen: Jeder, der da draußen steht und immer nur lächelt und bei Instagram sagt 'Boah, ich bin mit dem besten Typen zusammen' - da kracht es am meisten. Und von daher: Solange die Fotos voneinander und miteinander nicht gelöscht sind, ist alles intakt.

Oliver und Amira Pocher: Wie geht es weiter?

An den Gerüchten ist also durchaus etwas dran. Doch was die Pochers auf jeden Fall klarstellen wollen: Ihr Job oder die Patchwork-Situation haben nichts mit ihren Problemen zu tun!

Komplett getrennte Wege wollen die beiden wohl nicht gehen - auch nicht, wenn es zum Worst-Case-Szenario Trennung kommen sollte: In jedem Fall wollen die beiden alles "sauber weiterlaufen lassen, alleine schon für die Kinder".

Die Pochers: Flucht nach vorn

Fans von Amira und Oliver Pocher loben das Paar auf Instagram für seine Offenheit. "Ignorieren kann man die aktuelle Berichterstattung ja nicht", so Amira. "Und wir drücken uns auch nicht vor schwierigen Themen", schiebt Oliver nach.

Um Falschinformationen im Keim zu ersticken, melden sich die beiden lieber selbst zu Wort. Denn: Geheimnisse haben sie vor ihren Fans und der Öffentlichkeit nicht. "Wenn wir wissen, was los ist, lassen wir es euch wissen."

Moderatorin Amira Pocher
Dicke Luft? Ihren Ehering trägt Amira Pocher verdächtig selten... Bildrechte: IMAGO/Panama Pictures

Oliver und Amira Pocher: So ticken sie privat

Kennengelernt haben sich der Comedian und die einstige Visagistin über eine Dating-App. 2016 wurde aus den beiden ein Paar, doch der Weg dahin war steinig, wie Amira im Podcast "Kruse & Pocher - der beste WM-Podcast" einst ausgeplaudert hat: "Wir haben uns knapp zweieinhalb bis drei Jahre heimlich getroffen. Und dann haben wir beschlossen, dass wir das mit der Öffentlichkeit machen."

2019, kurz vor der Geburt ihres ersten Kindes, gaben sich die beiden auf Mallorca das Ja-Wort. Mittlerweile sind sie Eltern von zwei Söhnen.

(Dieser Artikel wurde erstmals am 28.06.23 veröffentlicht.)

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 23. Juni 2023 | 17:15 Uhr

Weitere Themen