StarsRoyalsHaushaltGesundheitLifestyle
Schauspielerin Mimi Fiedler und Ehemann Otto Steiner gehen nun getrennte Wege. Bildrechte: IMAGO/IMAGO/Frederic Kern/Frederic Kern

Ehe-Aus nach 4 JahrenMimi Fiedler und Otto Steiner haben sich getrennt

01. Februar 2024, 14:41 Uhr

"Ich habe mich von Otto getrennt [...]", mit diesen Worten beginnt Mimi Fiedler ihren Beitrag auf Instagram. In ihrem ehrlichen Statement erklärt die 48-Jährige, dass sie und ihr Ehemann Otto Steiner nun getrennte Wege gehen.

Er sei ihre "Seelenliebe" und ihr "Steuermann" gewesen, dennoch sei das Paar auf einen "Eisberg" zugesteuert, so die Schauspielerin.

Trennung nach vier Jahren Ehe

Nach 4 Jahren Ehe mit dem deutschen Fernsehproduzenten, ist Mimi Fiedler am 11. November 2023 aus dem gemeinsamen Zuhause ausgezogen, wie sie auf ihrer Instagramseite schreibt.

Es sei eine Entwicklung gewesen, "der viele schmerzhafte Monate und endlos erscheinende schlaflose Nächte vorausgegangen sind" und schlussendlich habe sie sich für das "Rettungsboot" entschieden - und ist gegangen.

Mimi Fiedler über ihre Trennung

Bei diesem Inhalt von Instagram werden möglicherweise personenbezogene Daten übertragen. Weitere Informationen und Einstellungen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Ein Wunder, "dass ich noch lebe"

Die Schauspielerin schreibt reflektiert über den Trennungsprozess. Natürlich sei sie "unendlich traurig" gewesen und ihr Herz habe "sich lange geweigert", die Trennung zu akzeptieren. Dennoch habe sie sich fürs Gehen entschieden, um bei sich selbst zu bleiben, wie sie erklärt.

Ich habe in unserer Ehe unzählige Wunder erlebt, große und kleine, in vielerlei Hinsicht. Dass ich noch lebe, ist eines davon.

Mimi Fiedler | Instagram

Mimi Fiedler hatte jahrelang mit einer Alkoholsucht zu kämpfen. Mittlerweile habe die Schauspielerin aber mit dem Trinken aufgehört. Bildrechte: imago/Sven Simon

Fast 30 Jahre Alkoholikerin

Erst vor wenigen Monaten äußerte sich Mimi Fiedler zu ihrem jahrelangen Alkoholmissbrauch. Fast 30 Jahre lang beherrschte die Sucht das Leben der Schauspielerin. Doch irgendwann kämpfte sie dagegen an, hörte mit dem Trinken auf und machte eine Entgiftungskur.

Die Trennung von ihrem Mann sei "schmerzhaft" gewesen, aber sie sei von einem "liebevollen, unterstützenden und achtsamen Kreis wundervoller Menschen" umgeben - und fühle sich "beschützt und sicher", schreibt sie abschließend zu ihrem Beitrag.

Quellen und weiterführende Links

BRISANT
Instagram

Mehr zu Mimi Fiedler

Dieses Thema im Programm:Das Erste | BRISANT | 20. November 2023 | 17:15 Uhr