StarsRoyalsHaushaltGesundheitLifestyle
"Toni Erdmann"-Star Peter Simonischeck ist gestorben. Bildrechte: Getty Images

Trauer"Toni Erdmann"-Star Peter Simonischek ist gestorben

31. Mai 2023, 08:31 Uhr

Peter Simonischek ist tot. Der Schauspieler ist im Alter von 76 Jahren gestorben. Der Österreicher spielte an zahlreichen Theatern, unter anderem 20 Jahre lang an der Schaubühne in Berlin. Einem breiten Publikum bekannt wurde er durch seine Rolle im preisgekrönten Film "Toni Erdmann".

Der österreichische Schauspieler Peter Simonischek ist im Kreise seiner Familie zu Hause in Wien in der Nacht zum 30. Mai gestorben, wie das Burgtheater in Wien gegenüber der Nachrichtenagentur dpa bestätigte. Zuvor hatten österreichische Medien von dem Tod des Stars berichtet.

Großer Erfolg mit "Toni Erdmann"

Der Österreicher spielte an zahlreichen Theatern im deutschsprachigen Raum - unter anderem am Wiener Burgtheater und 20 Jahre lang an der Schaubühne in Berlin. Seinen größten Erfolg landete er aber in der berührenden Vater-Tochter-Geschichte "Toni Erdmann" im Jahr 2016.

In dem komödiantischen Familiendrama spielt Peter Simonischek die Titelrolle an der Seite von Sandra Hüller. Der Film wurde mit zahlreichen Preisen und Nominierungen ausgezeichnet - und war 2017 im Finale für den Oscar als bester internationaler Film.

In "Toni Erdmann" spielte Peter Simonischek an der Seite von Sandra Hüller. Bildrechte: dpa

Seit der Kindheit vom Schauspiel begeistert

Die Begeisterung für den Beruf des Schauspielers wurde bei Peter Simonischek bereits als Kind geweckt. Wie der Österreicher anlässlich seines 75. Geburtstags gegenüber der Nachrichtenagentur dpa erzählte, hatte sein Vater ihn schon frühzeitig mit dem "Schauspiel-Virus" infiziert. Auslöser war der gemeinsame Besuch einer Hamlet-Aufführung in Graz: "Nach diesem Hamlet war ich verloren."

Spielte "Jedermann" so oft wie kein anderer

Nach ersten Auftritten Simonischeks am Schauspielhaus Graz folgten zahlreiche Engagements an Theatern in Österreich und Deutschland. Als "Jedermann" begeisterte der Schauspieler von 2002 bis 2009 das Theaterpublikum bei den Salzburger Festspielen.

Peter Simonischek in der Rolle als "Jedermann" bei den Salzburger Festspielen 2009. Bildrechte: dpa

Mehr als hundert Mal spielte er den reichen Mann, den der Tod langsam aber sicher holt - so oft wie kein anderer. Dennoch empfand der Schauspieler seine Zeit in Deutschland als besonders bereichernd, wie er der dpa erzählte.

Wenn Sie fremd sind, strengen Sie sich mehr an. Im Ausland wird der Turbo gezündet.

Peter Simonischek | Deutsche Presse-Agentur

Deutscher Filmpreis, Grimme-Preis, "Kammerschauspieler"

Jahrzehntelang hat Peter Simonischek sowohl auf der Bühne als auch im Film und Fernsehen die Zuschauer begeistert. Für seine beeindruckende Bühnenpräsenz wurde Simonischek 2016 mit dem österreichischen Ehrentitel "Kammerschauspieler" ausgezeichnet.

Dem Schauspieler wurden außerdem zwei Grimme-Preise, der Europäische - und der Deutschen Filmpreis verliehen. Zu einer seiner letzten Rollen im Film "Ein Platz an der Sonne" erklärte Peter Simonischek der dpa: "Ich bin so dankbar, dass ich machen kann, was ich liebe."

BRISANT/dpa

Zum Thema

Unvergessen Diese Stars sind im Jahr 2023 gestorben

Schauspielerin Christina Drechsler Schauspielerin Christina Drechsler ist im Alter von nur 41 Jahren gestorben. Zu Lebzeiten war sie hauptsächlich auf Theater-Bühnen zu sehen, schaffte aber auch im Fernsehen durch Serien wie "Stromberg" oder "Polizeiruf 110" den Durchruf. Zur Todesursache gibt es keine Angaben, auch ihr genauer Todestag ist nicht bekannt. Bildrechte: dpa
Ski-Legende Rosi Mittermaier Mit ihren zwei Goldmedaillen bei den Olympischen Winterspielen 1976 begeisterte Rosi Mittermaier die Wintersportwelt und ist seit dem als "Gold-Rosi" bekannt. Am 4. Januar ist die Ski-Legende im Alter von 72 Jahren in Garmisch-Partenkirchen gestorben. Bildrechte: dpa
Ehemaliger König von Griechenland - Konstantin II. Er sorgte als Kronprinz mit seinem Playboy-Leben für Schlagzeilen, gewann Gold im Segeln bei Olympia und wurde später Prinz Williams Taufpate: Konstantin II. war zehn Jahre lang König von Griechenland - der letzte des Landes. Er starb am 10. Januar im Alter von 82 Jahren gestorben. Bildrechte: dpa
Gitarrist Jeff Beck Jeff Beck galt als einer der besten Gitarristen der Welt und spielte mit den prominentesten Musikern der Welt zusammen. Darunter z.B. Mick Jagger und Rood Stewart. Beck wurde mehrfach mit einem Grammy ausgezeichnet und ist zudem Mitglied der "Rock and Roll Hall of Fame". Am 10. Januar ist er im Alter von 78 Jahren gestorben. Bildrechte: dpa
Supermodel Tatjana Patitz Tatjana Patitz war eines der ersten echte Supermodels in den 80er und 90er Jahren. Sie starb am 11. Januar 2023 im Alter von nur 56 Jahren an einer Brustkrebs-Erkrankung. Bildrechte: IMAGO/APress
Sängerin Lisa-Marie Presley Am 12. Januar 2023 ist Sängerin und einzige Elvis-Tochter Lisa-Marie Presley im Alter von nur 54 Jahren nach einem medizinischen Notfall gestorben. Mehr ist zur Todesursache bislang nicht bekannt. Sie wurde auf Graceland beigesetzt. Bildrechte: IMAGO / Picturelux
Schauspielerin Gina Lollobrigida Die italienische Filmlegende Gina Lollobrigida ist am 16. Januar 2023 im Alter von 95 Jahren gestorben. In den 1940er- und 50er-Jahren stieg sie neben Sophia Loren und Claudia Cardinale zu einer der großen Diven des italienischen Nachkriegskinos auf. Bildrechte: dpa
Gitarrist David Crosby Er war Gründungsmitglied der "The Byrds", als Gitarrist, aber auch als Singer-Songwriter und Schauspieler erfolgreich. David Crosby gilt als einer der einflussreichsten Künstler der US-Rockmusik-Szene. Am 18. Januar 2023 ist Crosby im Alter von 81 Jahren in Santa Ynez in Kalifornien gestorben. Bildrechte: IMAGO/ZUMA Wire
Schauspielerin Annie Wersching Man kannte sie aus zahlreichen TV-Serien - wie "24", "Star Trek: Enterprise" oder "Vampire Diaries". Im Videospiel "The Last of Us" lieh sie der Figur der Theresa "Tess" Servopoulos ihre Stimme und Gesichtszüge. Am 29. Januar ist Annie Wersching im Alter von 45 Jahren an Krebs gestorben. Bildrechte: dpa
Schauspieler Julian Sands Fünf Monate lang war Julian Sands verschwunden. Dann kam die traurige Gewissheit: Der Schauspieler ist vermutlich bereits im Januar 2023 gestorben. Bildrechte: IMAGO / ABACAPRESS
Modeschöpfer Paco Rabanne Er war bekannt für seine ausgefallenen Kreationen, mit denen er durch den Film "Barbarella" in den Sechzigerjahren weltberühmt wurde. Am 3. Februar 2023 ist der spanische Modeschöpfer Paco Rabanne gestorben. Er wurde 88 Jahre alt. Bildrechte: dpa
Schauspielerin Raquel Welch Ein Fell-Bikini hat sie berühmt gemacht. Am 15. Februar ist Hollywood-Schauspielerin Raquel Welch im Alter von 82 Jahren infolge einer Krankheit gestorben. Bildrechte: dpa
Stabhochspringer und Leichtathlet Tim Lobinger Am 16. Februar hat Leichtathlet Tim Lobinger den Kampf gegen den Krebs verloren. Der Ausnahme-Athlet wurde nur 50 Jahre alt. Bildrechte: imago images/Eventpress
Schlagersänger Tony Marshall Die Bühne war sein Zuhause. Doch zuletzt hat Schlagersänger Tony Marshall immer seltener die Öffentlichkeit gesucht. Am 16. Februar ist der "Die schöne Maid"-Interpret im Alter von 85 Jahren im Kreis seiner Familie gestorben. Bildrechte: picture alliance/dpa | Uli Deck
Schauspielerin Nadja Tiller Bekannt wurde sie als Edel-Hure in dem Film "Das Mädchen Rosemarie". Am 21. Februar 2023 ist Schauspielerin Nadja Tiller im Alter von 93 Jahren in Hamburg gestorben. Bildrechte: IMAGO
Schauspieler Heinz Baumann Seinen 95. Geburtstag hat er noch erlebt, aber kurz darauf ist Schauspieler Heinz Baumann gestorben. Nach Angaben seiner Familie sei er am 4. März 2023 "friedlich eingeschlafen". Bildrechte: dpa
Schauspieler Robert Gallinowski Schauspieler Robert Gallinowski starb Ende März in Berlin - mit nur 53 Jahren! Bekannt wurde er vor allem als "Tatort"-Schauspieler. Bildrechte: dpa
Sportlegende Heinz Florian Oertel An seinen Reportagen, Unterhaltungssendungen und Talkshows kam kein DDR-Bürger vorbei: Medienberichten zufolge ist die Reporter-Legende bereits am 27. März im Alter von 95 Jahren im Kreis seiner Familie in Berlin gestorben. Bildrechte: IMAGO / Thomas Lebie
Schauspieler Sven Walser Fernsehzuschauer kennen sein Gesicht aus der NDR-Serie "Neues aus Büttenwarder" und zahlreichen Krimis. Am 4. April ist Schauspieler Sven Walser nach schwerer Krankheit im Alter von 59 Jahren in Berlin gestorben. Bildrechte: dpa
Schauspielerin Maria Sebaldt Ihr Gesicht kennen Fernsehzuschauer aus der ZDF-Serie "Die Wicherts von nebenan" und "Ich heirate eine Familie". Schauspielerin Maria Sebaldt ist am 4. April im Alter von 92 Jahren in München gestorben. Bildrechte: IMAGO / Sven Simon
Schauspielerin Lotti Krekel Die Schauspielerin, Sängerin und Urkölnerin Lotti Krekel ist am 11. April 2023 im Alter von 81 Jahren gestorben. Nicht nur als Schauspielerin am Millowitsch-Theater, auch als Karnevalssängerin konnte sich Krekel einen Namen machen. Bildrechte: imago/Future Image
Schauspielerin Karin Gregorek Die Schauspielerin Karin Gregorek ist tot. An der Seite von Fritz Wepper spielte sie in der ARD-Serie "Um Himmels Willen". Am 22. April ist sie im Alter von 81 Jahren verstorben. Bildrechte: dpa
Leichathletin Tori Bowie Sprint-Ass Tori Bowie ist am 23. April völlig überraschend im Alter von 32 Jahren gestorben. Bildrechte: Getty Images
Sportmoderator Ernst Huberty Der Moderator und Sportjournalist Ernst Huberty ist am 24. April im Alter von 96 Jahren gestorben. Bekanntheit erlangte er als "Mr. Sportschau" und Fußballkommentator. Bildrechte: dpa
Sänger Harry Belafonte Der US-Sänger und Schauspieler Harry Belafonte starb am 25. April im Alter von 96 Jahren in New York an Herzversagen. Bildrechte: dpa
Schauspieler Helmut Berger Schauspiellegende Helmut Berger wurde 78 Jahre alt. Er starb am 18. Mai 2023 in Salzburg, hat seine Agentur mitgeteilt. Bildrechte: imago images/Tinkeres
Musiker Andy Rourke Der Bassist der Band "The Smiths" Andy Rourke ist am 19. Mai mit 59 Jahren an Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben. Bildrechte: Getty Images
Schauspieler Ray Stevenson Schauspieler Ray Stevenson starb Ende Mai auf der italienischen Insel Ischia. Bekannt wurde der Nordire als Thor in der Marvel-Verfilmung. Bildrechte: dpa
Sängerin Tina Turner Sängerin Tina Turner starb nach langer schwerer Krankheit im Alter von 83 Jahren am 24. Mai 2023. Sie ist in ihrem Haus am Zürichsee in der Schweiz friedlich eingeschlafen. Bildrechte: IMAGO / MediaPunch
Schauspieler Peter Simonischek "Toni Erdmann"-Star Peter Simonischek starb am 30. Mai im Kreise seiner Familie. Er wurde 76 Jahre alt. Bildrechte: Getty Images
Schauspieler Sergio Calderon Der Schauspieler, bekannt aus "Fluch der Karibik" und "Men in Black" ist am 31. Mai im Alter von 77 Jahren gestorben. Bildrechte: IMAGO/NurPhoto
Sängerin Astrud Gilberto Mit 83 Jahren ist die "The Girl From Ipanema"-Sängerin Astrud Gilberto am 5. Juni gestorben. Bildrechte: Getty Images
Schauspieler Treat Williams Der Schauspieler Treat Williams ist am 12. Juni nach einem Unfall mit dem Motorrad gestorben. Er wurde 71 Jahre alt. Bildrechte: Getty Images
Schauspielerin Glenda Jackson Die britische Schauspielerin, die u.a. zwei Oscars gewann und auch als Politikerin aktiv war, starb am 15. Juni nach "kurzer Krankheit". Bildrechte: Getty Images
Ballerman-Sänger Sascha Loudovici Mit 53 Jahren ist der Ballermann-Sänger Sascha Loudovici am 27.6.23 überraschend gestorben. Bildrechte: IMAGO / Chris Emil Janßen
Schauspieler Alan Arkin Der Oscarpreisträger und "Little Miss Sunshine"-Darsteller ist am 29.6.23 im Alter von 89 Jahren gestorben. Bildrechte: imago/ZUMA Press
Die französische Schauspielerin, Sängerin und Stilikone Jane Bikin wurde am 16. Juli im Alter von 76 Jahren tot in ihrer Wohnung gefunden. Bildrechte: Getty Images
Die irische Sängerin Sinead O'Connor starb am 26. Juli in London. Bekannt wurde sie vor allem durch ihren Hit "Nothing Compares 2 U". Bildrechte: IMAGO / BRIGANI-ART
Am 26. Juli starb "Eagles"-Mitbegründer Randy Meisner an den Folgen einer chronischen Lungenerkrankung. Bildrechte: IMAGO / United Archives
Die HBO-Serie "Euphoria" machte ihn berühmt. Angus Cloud starb am 31.7. - im Alter von nur 25 Jahren! Zur Todesursache schwieg die Familie, sprach aber von psychischen Problemen. Kurz zuvor war Angus' Vater gestorben. Bildrechte: dpa
Der US-Schauspieler Mark Margolis starb am 3. August in New York. Bekannt wurde er als Drogenboss in "Breaking Bad" und "Better Call Saul". Bildrechte: imago images/ZUMA Press
Schauspielerin Ursula Cantieni war Publikumsliebling durch und durch. Sie wurde durch ihre Rolle als Johanna Faller in der Fernsehserie "Die fallers" bekannt. Die 75-Jährige ist in der Nacht zum 15. August in ihrem Wohnort Baden-Baden gestorben. Zur Todesursache ist bislang aber nichts bekannt. Bildrechte: imago/Eibner
Ex-Boxprofi René Weller René Weller war einer der erfolgreichsten deutschen Boxer. Er starb am 22. August 2023 im Alter von 69 Jahren in Folge einer Demenz-Erkrankung. Im Amateurboxsport gewann er mehrere deutsche Meisterschaften. Auch in seiner Profikarriere holte sich der Pforzheimer nicht nur den deutschen Meistertitel im Leichtgewicht, sondern 1983 auch den Weltmeistertitel im Superfedergewicht. Darüber hinaus gewann er zweimal die Europameisterschaft der "European Boxing Union“ und wurde fünfmal zu Deutschlands Boxer des Jahres gekürt. René Weller beendete seine erfolgreiche Boxkarriere 1993. Bildrechte: imago/Eduard Bopp
Schlagersänger Roger Whittaker starb am 13. September im Alter von 87 Jahren in Südfrankreich. Allein in Deutschland veröffentlichte der gebürtige Brite 26 Alben. Sein größter Hit heißt "Albany". Bildrechte: dpa
Schauspielerin Suzanne Somers starb am 15. Oktober 2023 - nur einen Tag vor ihrem 77. Geburtstag. Bildrechte: dpa
US-Schauspieler Burt Young starb Anfang Oktober im Alter von 83 Jahren in Los Angeles. Er spielte in allen "Rocky"-Filmen mit. Bildrechte: picture alliance/dpa/AP | Kevork Djansezian
Schauspieler Lutz Riemann, bekannt aus "Polizeiruf 110" ist im Alter von 82 Jahren gestorben. Bildrechte: picture alliance/dpa/Eulenspiegel Verlagsgruppe Buchverlage | © edition ost
US-Schauspieler Matthew Perry - bekannt als Chandler aus der Kult-Sitcom "Friends" - ist unerwartet gestorben. Er wurde 54 Jahre alt. Bildrechte: picture alliance / AP Photo | Rich Fury
Elmar Wepper spielte sich mehr als ein halbes Jahrhundert in die Herzen der Zuschauer. Im November starb der TV-Star an plötzlichem Herzversagen. Bildrechte: IMAGO / Sven Simon
Eiskunstlauf-Ikone Jutta Müller starb am 2. November kurz vor ihrem 95. Geburtstag. Bildrechte: picture alliance/dpa/dpa-Zentralbild | Wolfgang Thieme
TV-Urgestein Hans Meiser starb mit 77 Jahren unerwartet an Herzversagen. Bildrechte: picture alliance/dpa | Markus Scholz
Der ehemalige Kinderstar Evan Ellingson wurde am 5. November tot in seinem Zuhause gefunden. Bekannt wurde er unter anderem an der Seite von Cameron Diaz in "Beim Leben meiner Schwester". Bildrechte: IMAGO / ZUMA Wire
Die Schauspielerin Christiane Pearce-Blumhoff ist im Alter von 81 Jahren verstorben Bildrechte: picture alliance/dpa/Luis Zeno Kuhn
Mit 82 Jahren ist Hannelore Kramm, die Frau von Heino gestorben. Bildrechte: IMAGO / Christian Schroedter
Die Schauspielerin Heidelinde Weis starb am 24. November im Alter von 83 Jahren. Bildrechte: picture alliance/dpa | Ursula Düren
Shane MacGowan, der Sänger der Band "The Pogues", ist im Alter vom 65 Jahren gestorben. Bildrechte: imago images/POP-EYE

Mit nur 58 JahrenBekannt aus "Rom" und "Thor": Marvel-Schauspieler Ray Stevenson ist tot

Nach langer KrankheitSängerin Tina Turner ist tot

Im Schlaf gestorbenSchauspieler Helmut Berger ist tot

Dieses Thema im Programm:Das Erste | BRISANT | 30. Mai 2023 | 17:15 Uhr