StarsRoyalsHaushaltGesundheitLifestyle
Nikolai und Benedikte: Verliebt, aber noch nicht verlobt oder verheiratet. Vielleicht aber bald? Bildrechte: Count Nikolai of Monpezat

Nach sechs Jahren BeziehungLäuten bei Nikolai und Benedikte bald die Hochzeitsglocken?

21. Juni 2024, 17:01 Uhr

Steigen sie bald als neues It-Ehepaar in den Royal-Olymp auf?

Graf Nikolai (24) und seine Benedikte (25) gehen seit sechs Jahren gemeinsam durchs Jetset-Leben. Kopenhagen, Paris, Sydney, Bali oder Vietnam. Es knistert auf der ganzen Welt.

Während die beiden ihre Liebe zu Schul- und frühen Studienzeiten noch geheim hielten, setzen sie ihre Beziehung inzwischen medienwirksam in Szene. Öffentliche Liebesbekundungen häufen sich - genauso wie Gerüchte um eine bevorstehende Hochzeit.

Nikolai und Benedikte: Von School Sweethearts zum Ehepaar? Bildrechte: IMAGO / AAP

Ja zur royalen Liebe?

Nächster Halt Ehehafen?

Schenkt man den euphorischen Schlagzeilen so mancher Zeitschrift Glauben, läuten im dänischen Königshaus bald die Hochzeitsglocken. Zwischen Benedikte Thoustrup und Graf Nikolai scheint es immer ernster zu werden.

Zur Zeit halten sich die beiden Globetrotter in ihrer dänischen Heimat auf, denn: Benedikte feierte hier gerade erst ihren Uni-Abschluss. Die Blondine studierte wie Nikolai an der Kopenhagener Business-School, schloss sowohl Bachelor als auch Master mit Bestnoten ab, wie ihr Freund stolz auf Instgram verkündete. Für ihn ist Benedikte die "coolste und klügste" Absolventin.

Bei diesem Inhalt von Instagram werden möglicherweise personenbezogene Daten übertragen. Weitere Informationen und Einstellungen dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Verliebt, verlobt, verheiratet?

Noch ist kein Ring an Benediktes Finger zu sehen. Das Einverständnis ihrer Eltern hätten die beiden aber ganz bestimmt.

Gräfin Alexandra ist bekannt dafür, gerne über das Liebesleben ihrer Söhne Nikolai und Felix zu plaudern. Kein Wunder, dass sie sich auch zu einem Kommentar über Benedikte hinreißen ließ. "Benedikte ist ein wunderbares Mädchen, wir sind froh, sie zu kennen", ließ Alexandra über ihre Privatsekretärin der dänischen Boulevardzeitung "BT" ausrichten.

Und auch Nikolai hat die Sympathie seiner Schwiegerfamilie: Benediktes Vater Anders Thoustrup sagte der Illustrierten "Her og Nu": "Nikolai ist ein sehr sympathischer junger Mann, durch und durch sympathisch".

Mama mischt sich überall ein? Vielleicht. Trotzdem stehen sich Gräfin Alexandra, Nikolai und Felix sehr nah. Bildrechte: picture alliance / Albert Nieboer/Royal Press Europe/RPE | Albert Nieboer

Auch in Zukunft Hand in Hand

Ehe hin oder her: Die beiden schmieden fleißig Zukunftspläne - gemeinsam, wie Nikolai erst kürzlich im Interview mit "GQ" erzählte. Beide träumen von einem Leben in der Mode - aber auch in der Influencerwelt. Eine Hochzeit würde ihnen in Sachen Karriere in die Karten spielen - mal ganz unromantisch gesehen.

Seit Jahren bauen sich Nikolai und Benedikte Schritt für Schritt zum glamourösen It-Paar auf. Auf Instagram und TikTok nehmen sie ihre Follower mit zu schillernden Events, Fittings, Front Rows oder extravaganten Reisen.

Graf Nikolais Position als Nummer sechs in der Thronfolge sorgt dafür, dass die beiden zwar stets ein royaler Hauch umweht, sie aber beruflich wie privat machen können, was sie wollen. Eine Verlobung könnte ihren Marktwert enorm steigern. Vielleicht orientieren sich Nikolai und Benedikte an royalen Vorbildern wie Harry und Meghan oder Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo.

Blaues Blut, vier stilsichere Händchen und jede Menge Glamour: Pierre Casiraghi und Beatrice Borromeo wissen sich auf dem royalen Parkett zu bewegen. Bildrechte: picture alliance/Friso Gentsch/dpa

Die Zukunft wird es zeigen. Doch beim Klang der Hochzeitsglocken, die vielleicht schon in der Ferne läuten, sollte man eins nicht vergessen. Nikolai (24) und Benedikte (25) sind noch wahnsinnig jung - und haben noch viel Zeit für die Liebe.

Quellen und weiterführende Links

BRISANT
GQ Australia
BT
Her og Nu
Bunte

Mehr zu Graf Nikolai

Dieses Thema im Programm:Das Erste | BRISANT | 13. Juni 2024 | 16:15 Uhr