Isaak
Mit der jetzigen Version von "Always On The Run" kann Isaak nicht beim ESC auftreten. Bildrechte: picture alliance/dpa | Christoph Soeder

ESC-Ticker Song für Deutschland zu vulgär: Isaak muss Text entschärfen

28. Februar 2024, 09:45 Uhr

Der ESC startet in eine neue Runde. Austragungsort 2024 ist Malmö in Schweden. Das Wichtigste zum 68. Eurovision Song Contest auf einem Blick im BRISANT-Ticker:

28.02.2024 |

Schimpfwörter werden beim Eurovision Song Contest auf der Bühne nicht geduldet - deswegen muss der deutsche Kandidat Isaak nochmal an seinen Songtext ran. Im Lied "Always On The Run" kommt das Wort "Shit" vor. Nicht konform für den ESC!

"Die am ESC teilnehmenden Rundfunkanstalten reichen ihre Präsentation - Song und Act - bis spätestens 11. März offiziell bei der EBU ein. Bis dahin kann an den ausgewählten Songs gearbeitet werden", erläuterte eine NDR-Sprecherin in Hamburg die Lage.

Im Falle des für Deutschland eingebrachten Songs "Always On The Run" ist laut EBU-Reglement das Wort "Shit" verboten. Das war allen vorher bekannt - und damit klar, dass der Song im Falle einer Nominierung für den ESC entsprechend angepasst wird.

Norddeutscher Rundfunk dpa

In der ersten Strophe singt der Isaak: "No one gives a shit about what’s soon to come", übersetzt etwa: "Keiner schert sich auch nur einen Dreck um das, was vor uns liegt".

Der Sänger ist aber optimistisch: "Wir haben uns Gedanken darüber gemacht, wir haben es auch zensiert. Das kriegen wir hin, kein Problem. Da kommt dann irgendwie so ein 'shhhh ...' oder s."

17.02.2024 | Carolin Kebekus: Emotionaler ESC-Post für Max Mutzke

Max Mutzke sicherte sich 2004 beim ESC in Istanbul den achten Platz. 20 Jahre später wollte er nochmal für Deutschland an den Start gehen - doch aus dem ESC-Traum wurde nichts. Max Mutzke landete beim Vorentscheid nur auf Platz zwei, sein Konkurrent Isaak sicherte sich das Ticket nach Malmö.

Dabei hatte Max Mutzke prominente Unterstützung: Am Freitag (16.02.) rief Komikerin Carolin Kebekus ihre Fans auf Instagram und Facebook dazu auf, für den Sänger zu voten:

Max Mutzke macht heute nach 20 Jahren nochmal beim ESC Vorentscheid mit! Mit Abstand die Beste Stimme in diesem Land, ach was sag ich, der Welt! Stimmt für Ihn heute Abend ab!

Carolin Kebekus Instagram

Carolin Kebekus war nicht die einzige Prominente, auf deren Unterstützung Max Mutzke zählen konnte. Als Fans outeten sich auch Comedian Bülent Ceylan, Joko Winterscheidt, "Let's Dance"-Jurorin Motsi Mabuse, Comedian Martina Hill, Max Giermann und Sängerin Stefanie Heinzmann.

16.02.2024 | In Mama Michelles Kleid will es Marie Reim allen zeigen

Am Freitagabend will Marie Reim mit ihren Sangeskünsten überzeugen und sich das Ticket für den ESC in Malmö sichern. Und dabei soll ihr ein ganz besonderes Kleidungsstück helfen: ein rotes Kleid von Mama Michelle.

2010 stand Michelle in dem langen Spitzenkleid selbst auf der Bühne - in einer Show von Florian Silbereisen. Nun soll es Tochter Marie Glück bringen.

Sängerin Michelle singt beim Adventsfest der 100.000 Lichter.
2010 trug Schlagersängerin Michelle das Kleid in einer Show von Florian Silbereisen. Bildrechte: imago/STAR-MEDIA

Für den deutschen Vorentscheid wurde die Spitzenrobe extra für Marie angepasst. Im Vergleich zur Version von Mama Michelle ist es nun etwas durchsichtiger. Und: Es ähnelt stark dem Kleid, das Michelle bei ihrem ESC-Auftritt 2001 trug. Mit "Wer Liebe lebt" schaffte die Schlagersängerin es damals auf Platz Acht.

Sängerin Michelle in der MDR-Show Schlager des Jahres in Leipzig, 2001
Michelle bei ihrem ESC-Auftritt 2001. Ihr Kleid ähnelt dem roten Glitzerkleid, das Marie beim Vorentscheid tragen wird, sehr. Bildrechte: imago/Scherf

Wem Michelle am Freitagabend beim Vorentscheid die Daumen drückt - das ist ja wohl klar.

Musikjournalist während Interview. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Brisant Fr 16.02.2024 17:10Uhr 02:34 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

15.02.2024 | Dieser Kandidat gilt als Favorit beim Vorentscheid

Wer fährt für Deutschland nach Malmö? Die Antwort auf diese Frage klärt sich beim Vorentscheid am Freitagabend (16.02). Einen Favoriten gibt es jetzt schon: Ryk. Der Singer-Songwriter wollte schon 2018 zum ESC fahren - musste sich letztendlich aber im damaligen Vorentscheid gegen Michael Schulte geschlagen geben. In diesem Jahr liegt er bei einigen Wettanbietern ganz vorne.

Ryk tritt mit «Oh Boy» bei der Probe zum «Eurovision Song Contest - Das deutsche Finale 2024» auf.
Vertraut man diversen Wettanbietern, könnte Ryk in diesem Jahr für Deutschland nach Malmö zum ESC fahren. Bildrechte: picture alliance/dpa | Christoph Soeder

Großen Support bekommt Kandidatin Marie Reim, die Tochter von Matthias Reim und Michelle, aktuell aus der Schlagerszene. Auch ihr werden gute Chancen zugerechnet.

Oder wird es doch ein zweites Mal für Max Mutzke geben? Vor genau 20 Jahren ging er schon mal für Deutschland beim ESC an den Start. Mit seinem Song "Can't wait until tonight" konnte er damals den achten Platz belegen. Ob er am Ende des Vorentscheids am Freitag "Can't wait until Malmö" singen kann, diese Antwort gibt es ab 22:05 Uhr in der ARD.

Max Mutzke, Marie Reim, NinetyNine, Leona, Floryan, Bodine Monet, Isaak, Galant und Ryk bei den Proben zur TV-Show Eurovision Song Contest - das Deutsche Finale 2024
Wer fährt für Deutschland zum ESC nach Malmö? Das entscheidet sich am Freitagabend (16.02) beim Vorentscheid. Bildrechte: IMAGO/Future Image
Marie Reim, (re.) und Max Mutzke. 3 min
Bildrechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK
3 min

Brisant Do 15.02.2024 17:15Uhr 03:15 min

Rechte: MITTELDEUTSCHER RUNDFUNK

Video

09.02.2024 | Letzter Kandidat steht - Floryan ist im deutschen ESC-Vorentscheid

Die Acts für den deutschen Vorentscheid stehen fest! Floryan hat mit "Scars" den letzten freien Platz ergattert und sich so gegen seine Mitkandidaten Anne Im und Luca M. Wefes durchgesetzt.

Eigentlich hätte sich der 28-Jährige gegen drei Konkurrenten durchsetzen müssen, doch einen Tag vor der Show musste Bibiane Z ihre Teilnahme krankheitsbedingt absagen.

Floryans nächste Hürde auf seinem Weg zum ESC: Der ESC-Vorentscheid am 16. Februar in Berlin.

Ray Garvey und Floryan
Mit Floryan (hier mit Ray Garvey) sind die Acts für den deutschen Vorentscheid komplett. Bildrechte: NDR/André Kowalski

07.02.2024 | Wer fährt für Deutschland zum ESC? Ein Kandidat fehlt noch

Bevor der Eurovision Song Contest (ESC) 2024 starten kann, muss Deutschland noch eine Frage klären: Wer fährt für uns nach Malmö? Anwärter gibt es einige, neun um genau zu sein. Sie alle treten am Freitag, 16. Februar, in der Show "Eurovision Song Contest - das Deutsche Finale 2024" gegeneinander an.

Wer die Kandidaten sind, steht schon fest - bis auf einen.

Für neunten Kandidaten abstimmen

Den können die Zuschauer am Donnerstag, 8. Februar, wählen. Conchita Wurst und Rea Garvey haben in ihrer Sendung "Ich will zum ESC!" Talente gesucht und gecoacht, die eine echte Chance beim ESC haben könnten. Vier von ihnen haben sich durchgesetzt - und werden ihren Song für Malmö vorstellen.

Wer wird im deutschen Finale dabei sein? Die Show läuft am Donnerstag ab 22:00 Uhr in der ARD Mediathek und im NDR.

Ich will zum ESC!
Wer wird der 9. Kandidat für den deutschen ESC-Vorentscheid? Das wird am 8. Februar bei "Ich will zum ESC!" mit Conchita Wurst und Rea Garvey entschieden. Bildrechte: NDR/André Kowalski

06.02.2024 | Malin Akerman sorgt für Hollywood-Glanz beim ESC in Schweden

Nicht nur bei den Auftritten beim diesjährigen Eurovision Song Contest (ESC) wird es wieder prunkvoll, schon jetzt kündigt sich reichlich Glanz an - und zwar aus Hollywood.

Eine der beiden Moderatorinnen der Shows ist dort nämlich keine Unbekannte. Schauspielerin Malin Akerman wird in Malmö gemeinsam mit der schwedischen Komikerin Petra Mede durch die beiden Halbfinals (7. und 9. Mai) und das Finale am 11. Mai führen.

Malin Akerman
Malin Akerman wird den 68. ESC moderieren - gemeinsam mit Petra Mede. (Archiv) Bildrechte: picture alliance/AP Photo | Vianney Le Caer

Die 45-jährige Akerman, die in Stockholm geboren und in Kanada aufgewachsen ist, hat Nebenrollen in zahlreichen erfolgreichen Hollywood-Romantikkomödien gespielt - etwa in "Selbst ist die Braut" mit Sandra Bullock oder "27 Dresses" mit Katherine Heigl. Auch in der erfolgreichen HBO-Serie "Billions" hat sie sich über mehrere Staffeln einen Namen gemacht.

Für Akerman ist es die erste Moderation dieser Art. Die 53 Jahre alte Petra Mede hat den Wettbewerb bereits zweimal moderiert. 2013 allein und 2016 gemeinsam mit Hans Zelmerlöw, dem Sieger aus dem Jahr 2015.

30.01.2024 | ESC-Star Conchita Wurst nun viel gelassener als 2014

Conchita Wurst (35) hat nach dem Sieg beim Eurovision Song Contest 2014 viele Erfahrungen gemacht, die ihr bis heute helfen.

"Ich war nach dem Sieg sehr fokussiert auf Bestätigung durch Awards und Treffen mit dieser, dieser und dieser Person", sagt die Drag-Persönlichkeit. Je älter sie werde, desto besser wisse sie nun aber, was sie eigentlich von dem Business mitnehmen wolle - und was nicht.

Ich bin in vielerlei Hinsicht entspannter geworden und merke, dass ich einfach noch mehr alles, was ich mache, in erster Linie für mich mache. Ich bin entspannter denn je und und ja, lass mich treiben, genieße den Moment und ja, versuche, versuche alles so authentisch zu machen, wie es wie es nur geht.

Conchita Wurst dpa

Conchita Wurst
Conchita Wurst hat 2014 den ESC gewonnen. Bildrechte: picture alliance/dpa | Jens Kalaene

19.01.2024 | Jetzt ist klar, wer beim ESC-Vorentscheid dabei ist

Am 16. Februar startet der deutsche Vorentscheid für den ESC 2024. Es geht dabei um die Frage, wer Deutschland beim ESC in Malmö vertreten wird. Nun ist klar, wer im Vorentscheid dabei ist. Neben zwei bekannten Namen laufen die anderen eher unter dem Titel "Unbeschriebenes Blatt":

  • Max Mutzke
  • Marie Reim 
  • Galant
  • Isaak
  • Leona
  • Bodine Monet
  • NinetyNine
  • Ryk

Dazu kommt noch ein neunter Starter, der in der letzten Folge der Serie "Ich will zum ESC!" am 8. Februar von den Zuschauern bestimmt wird. Der deutsche Starter wird beim Vorentscheid je zur Hälfte vom Publikum und einer Fachjury ausgewählt. 

Max Mutzke und Marie Reim treten in große Fußstapfen

Max Mutzke sorgte mit "Can't wait until tonight" 2004 für einen ESC-Hit. Das Lied, mit dem er beim Vorentscheid für das ESC-Finale in Malmö antritt, heißt "Forever strong".

Max Mutzke
Max Mutzke will an seinen ESC-Erfolg von 2004 anknüpfen. Bildrechte: imago images/POP-EYE

Die 23 Jahre alte Marie Reim ist die Tochter der Schlagerlegende Matthias Reim und der Schlagersängerin Michelle. Wie ihre Mutter will auch Marie Reim mit einem deutschen Schlager zum ESC-Finale. Ihr Lied heißt "Naiv".

Marie Reim steht in Gelsenkirchen ( Nordrhein-Westfalen ) auf der Bühne.
Hoffentlich kein Omen: Mit "Naiv" tritt Marie Reim im Vorentscheid an. Bildrechte: dpa

Das ESC-Finale ist am 11. Mai im schwedischen Malmö.

31.12.2023 | ESC-Vorentscheid zum achten Mal mit Barbara Schöneberger

Moderatorin Barbara Schöneberger ist die Rekordhalterin, schon zum achten Mal wird sie 2024 den ESC-Vorentscheid moderieren. "Das deutsche Finale 2024" wird am 16. Februar live aus Berlin übertragen - diesmal allerdings nicht zur Prime-Time um 20:15 Uhr, sondern erst ab 22 Uhr. Dann wird entschieden, wer Deutschland beim kommenden Eurovision Song Contest in Malmö vertreten wird.

Von 2014 bis 2017 moderierte Schöneberger bereits den ESC-Vorentscheid. 2019 dann zusammen mit Linda Zervakis und 2022 und 2023 wieder alleine. Die Pausen in den Jahren 2020 und 2021 hingen mit der Corona-Pandemie zusammen - in diesen Jahren fiel der Vorentscheid aus.

Moderatorin Barbara Schöneberger bei der Punktevergabe der Jury
Für ihre Moderation von "Eurovision Song Contest 2023 - Unser Lied für Liverpool" hat Barbara Schöneberger den deutschen Fernsehpreis erhalten. Bildrechte: IMAGO / Marc John

Für ihre Moderation von "Eurovision Song Contest 2023 - Unser Lied für Liverpool" wurde Schöneberger im vergangenen September beim Deutschen Fernsehpreis für die beste Einzelleistung im Unterhaltungsbereich ausgezeichnet.

Das Finale vom ESC soll am 11. Mai 2024 steigen.

11.12.2023 | Joost Klein startet beim ESC für die Niederlande

Fans des ESC zählen schon jetzt die Tage, bis das Event endlich wieder stattfindet. Und so nach und nach wird auch klar, welches Land welche Künstler an den Start schickt. Für die Niederlande wird es der Rapper Joost Klein sein. Klein, der meist nur mit seinem Vornamen Joost antritt, hatte mit der Dance-Version von "Friesenjung" zuletzt einen riesigen Erfolg. Der Song mit Ski Aggu und Otto Waalkes schaffte es in Deutschland und Österreich auf Platz 1 der Singlecharts.

Joost Klein
Joost Klein tritt beim ESC 2024 für die Niederlande an - mit Erfolg? Bildrechte: picture alliance/dpa/ANP | Robin Van Lonkhuijsen

Mit welchem neuen Song Joost beim ESC in Malmö antritt, ist aber noch geheim.

Das Video zu "Friesenjung"

10.07.2023 | Eurovision Song Contest 2024 aus Malmö

Der 68. Eurovision Song Contest 2024 findet in Malmö statt. Durch den diesjährigen Sieg der Sängerin Loreen mit ihrem Song "Tattoo" wurde Schweden zum Austragungsort. In der Malmö-Arena sollen am 7. und 9. Mai 2024 die Halbfinals stattfinden, gefolgt von dem großen Finale des Musikwettbewerbs am 11. Mai.

Schweden und Irland sind die Länder mit den meisten Siegen beim ESC. Jeweils sieben Mal konnten beide Länder mit ihren musikalischen Beiträgen schon den Wettbewerb gewinnen. Und auch Malmö hat schon Erfahrung bei der Ausrichtung. 1992 wurde der ESC zum ersten Mal in der schwedischen Großstadt ausgetragen. Nach dem ersten Sieg von Sängerin Loreen im Jahr 2012 wurde die Malmö Arena zum zweiten Mal Zentrum des Musik-Events.

Loreen feiert Sieg des Eurovision Song Contests 2012
Loreen hat den ESC für 2024 wieder nach Schweden geholt. Wie schon bei ihrem ersten Sieg wird der Wettbewerb auch im nächsten Jahr in Malmö ausgetragen. Bildrechte: IMAGO / Xinhua

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 28. Februar 2024 | 17:15 Uhr

Weitere Themen