Trooping the Colour
Es ist der Höhepunkt von "Trooping the Colour": Die Königsfamilie versammelt sich auf dem Balkon des Buckingham Palasts. Bildrechte: IMAGO / Parsons Media

Geburtstagsparade "Trooping the Colour" - so lief die Premiere für König Charles III.

18. Juni 2023, 07:51 Uhr

König Charles III. behält die Tradition seiner Mutter bei: Unabhängig vom eigentlichen Geburtstag des amtierenden Monarchen, findet die Geburtstagsparade "Trooping the Colour" im Juni in London statt, weil das Wetter dann einfach schöner ist.

Queen Elizabeth II. hatte am 21. April Geburtstag, Charles hat am 14. November. Und das Wetter passte: Trotz Bewölkung war es am Samstag in London trocken und nicht mehr ganz so heiß wie in den Tagen zuvor, als das Thermometer fast 30 Grad zeigte.

Ein paar Änderungen im Protokoll gab es dann aber doch, die im Vorfeld schon bekannt wurden:

Premiere für König Charles III.

Für Charles war es die erste Parade als König. Der 74-Jährige verzichtete auf eine Kutschfahrt und nahm stattdessen lieber ein Pferd. Damit war es das erste Mal seit 37 Jahren, dass ein regierender Monarch reitend an der Parade teilnahm. Queen Elizabeth II. ritt zuletzt 1986 mit, danach wohnte sie "Trooping the Colour“ nicht mehr auf dem Pferd, sondern in der Kutsche bei.

König Charles III.
König Charles III. nimmt die Parade ihm zu Ehren hoch zu Ross ab. Bildrechte: picture alliance/dpa/AP

Die Prozession mit rund 1400 Soldaten, 200 Pferden sowie 400 Mitgliedern von Militärkapellen durch die Londoner Innenstadt begann um kurz nach 11 Uhr MESZ (10 Uhr Ortszeit). Tausende Fans hatten sich entlang der Route versammelt, um einen Blick auf das Spektakel und die daran teilnehmenden Royals zu werfen.

Die Route führte vom Buckingham-Palast über die schnurgerade Prachtstraße "The Mall" und von dort zum Exerzierplatz Horse Guards Parade, auf dem der König seine Truppen inspizierte.

Royale Fans bei der Parade "Trooping the Colour"
Fans der Royals und Schaulustige versammelten sich an der Strecke. Bildrechte: IMAGO/Parsons Media

König Charles III. begleitet von der Royal Family

Der König und weitere Mitglieder der Königsfamilie verließen zu Pferd oder per Kutsche den Palast. Charles ritt in roter Uniform und mit Bärenfellmütze vor seinem Sohn und Thronfolger Prinz William, seiner Schwester Prinzessin Anne und seinem jüngsten Bruder Prinz Edward. In einer Kutsche folgten Queen Camilla, ebenfalls in roter Uniform, sowie Prinzessin Kate in grünem Outfit und die drei Kinder von Kate und William: Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis.

Königin Camilla und Prinzessin Kate
Königin Camilla und Prinzessin Kate fuhren in einer Kutsche. Bildrechte: IMAGO/Paul Marriott

Abschluss und Höhepunkt von "Trooping the Colour" war auch in diesem Jahr der Überflug von Militärflugzeugen und Hubschraubern der Royal Air Force über den Buckingham Palast. Die aktiven Mitglieder der Königsfamilie standen auf dem Balkon, winkten der Menge zu und bestaunten die Flugmanöver über ihren Köpfen.

Trooping the Colour
Prinz Louis scheint immer besonders viel Freude an solchen Veransteltungen zu haben und macht ordentlich mit. Bildrechte: IMAGO / i Images

Alle Augen lagen wie so oft bei royalen Großevents auf den Kindern. Ob Prinz Louis wieder den Großen die Show stahl? Hier gibt es die schönsten Fotos vom Tag:

BRISANT/dpa

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 17. Juni 2023 | 17:10 Uhr

Weitere Themen