Eine Frau hustet
Nicht nur Long Covid kann für langanhaltenden Husten sorgen. (Symbolbild) Bildrechte: Colourbox.de

Neue Studie Long Colds wie Long Covid: Langanhaltende Nachwirkungen nicht nur nach Corona-Infektion

10. Oktober 2023, 18:42 Uhr

Seit der Corona-Pandemie ist Long Covid als anerkanntes Phänomen in aller Munde. Gemeint sind langwierige Symptome einer Infektion, die einfach nicht enden wollen. Doch nicht nur eine Corona-Erkrankung kann langanhaltende Folgen haben. Auch bei Erkältungen, Grippe und ähnlichen Infektionen wurden Spätfolgen jetzt offenbar nachgewiesen.

Großangelegte Studie zeigt Long Colds und Long Flu

Die Daten für diese Annahme hat ein britisches Forschungsteam der Queen Mary Universität in London aus einer Studie zu Long Covid mit mehr als 10.000 Teilnehmern erhalten. Die Wissenschaftler untersuchten dabei nicht nur Menschen, die schon Corona-positiv waren, sondern auch welche, die sich zuvor mit einer anderen Infektionskrankheit angesteckt hatten. Bei ihnen stießen die Forscher zum Teil auf langanhaltende Symptome, ähnlich denen von Long Covid. Der Zustand wird als "Long Colds" (lange Erkältungen) oder "Long Flu" (Lange Grippe) bezeichnet.

Studienteilnehmer mit Long Colds hatten auch lange nach einer Infektion noch Erkältungssymptome wie Husten, Bauchschmerzen oder Durchfall. Die Folgen sollen aber weder so heftig und vor allem nicht so langwierig wie bei Long Covid gewesen sein.

Wie kamen die Studienergebnisse zustande?

Die Idee, dass respiratorische oder andere ansteckende Viren lang anhaltende Symptome auslösen können, ist nicht neu. Die Corona-Pandemie hat den Fokus auf das Phänomen nach Angaben der BBC aber deutlich verstärkt. Die Studienergebnisse seien nun eine Bestätigung für Patienten, die unter Folgeerscheinungen leiden, so Studienautor Prof. Adrian Martineau gegenüber der BBC. "Nach einer Viruserkrankung können Patienten wirklich unheimlich erschöpft sein. Das ist eine Tatsache und keine bloße Einbildung", so Martineau.

Nach Angaben der Studienleiterin Giulia Vivaldi müssten auch die andauernden Auswirkungen anderer Infektionen bei der weiteren Erforschung von Long Covid erforscht werden. "Diese langwierigen Infektionen sind so schwierig zu diagnostizieren und zu behandeln. Vor allem, weil es an entsprechenden Tests fehlt bei der Vielzahl an möglichen Symptomen", so Vivaldi.

Dieses Thema im Programm: Das Erste | BRISANT | 10. Oktober 2023 | 17:15 Uhr

Das könnte Sie auch interessieren